Moosach

70-Jährige Moosacherin setzt sich für neue Behindertenstellflächen im Bezirk ein

Den langen Kampf um einen Behindertenparkplatz in München-Moosach fechtet eine 70-Jährige aus.

Wenn sie geht, dann immer auf ihre Krücke gestützt. Anders kommt sie nicht voran, und auch so nur beschwerlich. „Nach drei Operationen bin ich zu hundert Prozent schwerbehindert“, sagt Elfriede Mahl. Die 70-jährige Moosacherin wünscht sich deshalb dringend Behindertenparkplätze an der Welzenbachstraße.

„Hier ist es immer so voll, dass ich meist bloß einen Stellplatz weit weg von meiner Wohnung finde“, erklärt die Rentnerin. „Dann schaffe ich aber den Heimweg nicht“, ergänzt sie. „Ich habe mein Auto deshalb schon öfter ins Halteverbot gestellt und dafür Knöllchen kassiert – aber das kann ich mir langsam nicht mehr leisten.“

Und nicht nur das ärgert Elfriede Mahl: „Ich habe mich schon 2016 mit meinem Anliegen an den Bezirksausschuss gewandt. Seither habe ich aber nichts gehört. Dabei gibt es viele gebrechliche Menschen hier in der Nachbarschaft.“

Moosachs Bezirksausschuss­Chefin Johanna Salzhuber (SPD) sagt dazu: „Öffentliche Behindertenparkplätze können wir an der Welzenbachstraße nicht schaffen, da es dort keine öffentlichen Einrichtungen gibt, für die solche Plätze erforderlich wären.“ Und an Elfriede Mahls Wohnhaus kämen Stellplätze auch deshalb nicht infrage, da gegenüber eine Schule liege, deren Eingangsbereich zum Schutz der Schüler frei von Autos bleiben solle. Private Behindertenstellflächen könne es aber durchaus geben, diese müssten entsprechend beantragt werden. Das, sagt Elfriede Mahl, werde sie nun tun. Der richtige Ansprechpartner für persönliche Behindertenstellplätze ist übrigens das Kreisverwaltungsreferat, Hauptabteilung III/Verkehrsmanagement.

Christopher Beschnitt

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wenn der Streit eskaliert: 68% der Münchner waren schon mal in einen Rechtsstreit verwickelt
Wenn der Streit eskaliert: 68% der Münchner waren schon mal in einen Rechtsstreit verwickelt
Paketzusteller vergewaltigt 20-Jährige Münchnerin
Paketzusteller vergewaltigt 20-Jährige Münchnerin

Kommentare