Neue Sportstätte für Münchens Meister

So heißt die neue Arena im Olympiapark

+
Bis zu 11.500 Zuschauer passen in die neue Arena im Olympiapark.

Olympiapark – 2021 soll die neue Arena fertig sein: Im Wettbewerb #NameGameOn zur Namensfindung wurden mehr als 10.700 Vorschläge wurden eingereicht – Jetzt steht der Sieger fest

Spannend bis zum Schluss: In einer abschließenden Voting-Phase ist die Entscheidung für den Namen des neuen Arena im Olympiapark gefallen – stehen soll sie voraussichtlich im Spätsommer 2021 (Hallo berichtete).

SAP Garden – so lautet der Name des neuen multifunktionalen Bauwerks.

Die Namensrechte an der zukünftigen Sportarena hat sich bereits im September vergangenen Jahres SAP gesichert. Darüber hinaus begleitet der Weltmarktführer für Unternehmenssoftware den Bau als Technologie- und Innovationspartner. 

Für den finalen Titel des Bauwerks, sollten nun auch die Fans einbezogen werden. Zwischen dem 14. Februar und dem 4. März hatten 5.433  Kreative und Sportbegeisterte aus 127 verschiedenen Ländern über 10.700 Namensvorschläge für die neue Heimspielstätte des Deutschen Eishockeymeisters EHC Red Bull München und des Deutschen Basketballmeisters FC Bayern Basketball  eingereicht.

In der letzten Phase konnte dann in einem öffentlichen Voting für den Siegernamen abgestimmt werden. Diese Vorauswahl wurde im Anschluss an die Einreichungsphase von einer Jury aus Vertretern des FC Bayern Basketball, des EHC Red Bull München und SAP getroffen. 

Für die letzte Runde schickte sie drei Namen ins Rennen: Am Ende setzte sich SAP Garden mit 45,3 Prozent der Stimmen vor SAP Park (44,8 Prozent) und SAP Live (9,9 Prozent) durch.

reb/EHC Red Bull München

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Kommentare