1. hallo-muenchen-de
  2. München
  3. München Nord
  4. Moosach-Milbertshofen

Milbertshofen und Am Hart: Die große Jahresvorschau der Viertel-Chefs

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

An der Hufelandstraße ist nur Rechtsabbiegen möglich. Mit einer T-Kreuzung könnten Autofahrer hier stadtauswärts fahren, ohne Anwohner zu belästigen.
An der Hufelandstraße ist nur Rechtsabbiegen möglich. Mit einer T-Kreuzung könnten Autofahrer hier stadtauswärts fahren, ohne Anwohner zu belästigen. © Manuela Praxl-Langer

Milbertshofen/Am Hart –2019 wird es Zeit für neue Verkehrswege im Norden: Fredy Hummel-Haslauer stellt die geplanten Projekte vor

„Die wichtigsten Anliegen haben wir 2018 angeschoben“, resümiert Fredy Hummel-Haslauer, Chef des Bezirksauschusses (BA), „aber ich behalte 2019 trotzdem alles im Auge!“ In Hallo nennt er die Projekte an denen, er dran bleiben will.

Manuela Praxl-Langer

Die Hallen im Olympiapark 2019

Die Sanierungsarbeiten der Olympiahalle liegen nach dem Olympiapark-Sprecher „voll im Plan“. Das Projekt soll im September abgeschlossen sein. „Wir werden vermutlich unter den veranschlagten Gesamtkosten bleiben.“ Genauso rund läuft es beim Neubau der Eishockey- und Basketball-Halle „Der Bauherr Red Bull prüft die beiden Siegerentwürfe. Im Sommer soll der Spatenstich erfolgen und im Herbst 2021 der Spielbetrieb losgehen. mpl

Auch interessant

Kommentare