Zum Glück nur leichte Verletzungen

Er war ganz allein daheim: Bub (3) stürzt neun Meter in die Tiefe

+
Ein dreijähriger Bub ist von einem Balkon neun Meter nach unten gefallen. Die Mutter war nicht einmal im Haus.

Am Hart - Was für ein Schutzengel! Ein dreijähriger Bub stürzte von einem Balkon nach unten - und wurde zum Glück nur leicht verletzt

Das war riesiges Glück: Ein kleiner Bub hat am Montagvormittag einen Sturz von einem Balkon im dritten Stock überlebt. Die 27-jährige Mutter des Kleinkindes hatte ihre Wohnung in der Nähe der Schleißheimer Straße verlassen, um ihre fünfjährige Tochter in den Kindergarten zu bringen und mit dem Hund Gassi zu gehen. Ihren knapp drei Jahre alten Sohn ließ sie alleine in der Wohnung zurück, da dieser noch schlief.

Während der Abwesenheit der Mutter wachte der Bub auf. Er stieg über die offenstehende Tür auf den Balkon und kletterte dort über abgestellte Gegenstände auf die Betonbrüstung. Das Kind fiel anschließend rund neun Meter nach in die Tiefe und landete auf dem Rasen. Eine Anwohnerin, die den Sturz beobachtet hatte, verständigte umgehend den Rettungsdienst.

Zum Glück erlitt der Dreijährige bei dem Sturz lediglich Prellungen und Abschürfungen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zehn Verletzte bei Zimmerbrand in Wohnhaus: Neue Informationen zur Brandursache
Zehn Verletzte bei Zimmerbrand in Wohnhaus: Neue Informationen zur Brandursache
München
Intime Einblicke ins EHC-Kabinenleben & Tickets für das Heimspiel gegen Berlin
Intime Einblicke ins EHC-Kabinenleben & Tickets für das Heimspiel gegen Berlin
Tödlicher Verkehrsunfall: 18-Jähriger prallt frontal in Beifahrerseite 
Tödlicher Verkehrsunfall: 18-Jähriger prallt frontal in Beifahrerseite 

Kommentare