Antrag im BA Milbertshofen-Am Hart

Finden Bürgerversammlungen in München bald digital statt?

In der Turnhalle des Adolf-Weber-Gymnasiums sitzen 300 Menschen dicht gestaffelt. Eine so gut besuchte Bürgerversammlung - wie hier in Neuhausen - wird es wohl für längere Zeit nicht mehr geben.
+
In der Turnhalle des Adolf-Weber-Gymnasiums sitzen 300 Menschen dicht gestaffelt (Archivfoto). Eine so gut besuchte Bürgerversammlung - wie hier in Neuhausen - wird es wohl für längere Zeit nicht mehr geben.

Wegen der Corona-Pandemie haben Bürgerversammlungen in München seit Febraur nicht stattgefunden. FW/ÖDP in Milbertshofen möchte ein digitales Angebot einführen.

  • Wegen der Corona-Pandemie haben Bürgerversammlungen in München seit Februar nicht stattgefunden.
  • Die FW/ÖDP-Fraktion im BA Milbertshofen-Am Hart möchte das ändern.
  • Sie fordert per Antrag ein digitales Alternativangebot.

Milbertshofen-Am Hart - Aufgrund der Corona-Pandemie haben seit Februar keine Bürgerversammlungen stattgefunden. Diesen Umstand möchte die FW/ÖDP-Fraktion im BA Milbertshofen-Am Hart ändern: In einem Antrag fordert sie die Durchführung einer digitalen Online-Bürgerinformationsveranstaltung.

Bürgerversammlungen in München: Antrag in Milbertshofen für ein digitales Alternativangebot per Livestream

Fraktionssprecher Leo Meyer-Giesow (ÖDP) erklärt: „Es soll ein Alternativ­angebot sein, bei dem sich Bürger von BA-Vorstand, Polizei und Mitarbeitern der Stadt über aktuelle Projekte informieren lassen und eigene Anregungen ohne Abstimmungen vortragen können.“ Per Livestream und Telefoneinwahl könne man an der Veranstaltung teilnehmen, die benötigten Nummern und Links könnten per Flyer an die Personen verteilt werden, so Meyer-Giesow. „Die technischen Möglichkeiten wären vorhanden.“

Leo Meyer-Giesow, Fraktionssprecher von FW/ÖDP im BA Milbertshofen-Am Hart.

„Für die Bürgerversammlungen gelten gesetzliche Vorgaben“, erklärt Stefan Hauf vom städtischen Presseamt. Eine Verlagerung ins Netz sei deshalb derzeit nicht vorgesehen. Ein digitales Angebot könne allenfalls ergänzend erfolgen. Für 2021 werden derzeit die Möglichkeiten geprüft, so Hauf.

Auch interessant:

Meistgelesen

Keine Chance für Eislauf-Saison? ‒ Wie sich Corona auf die beliebten Wintersport-Angebote auswirkt
Keine Chance für Eislauf-Saison? ‒ Wie sich Corona auf die beliebten Wintersport-Angebote auswirkt
Grundstein für Großprojekt gelegt: Über 100 neue Werkswohnungen in Moosach
Grundstein für Großprojekt gelegt: Über 100 neue Werkswohnungen in Moosach
Plötzlich ist der Türgriff abgerissen ‒ Mutter sperrt Bub (1) aus Versehen im Auto ein
Plötzlich ist der Türgriff abgerissen ‒ Mutter sperrt Bub (1) aus Versehen im Auto ein
Bald sicherer Weg für Radler? – Anwohnerin fordert Umbau der Unterführung beim S-Bahnhof
Bald sicherer Weg für Radler? – Anwohnerin fordert Umbau der Unterführung beim S-Bahnhof

Kommentare