Polizei

Messerstecher greift Passanten an

Blaulicht
+
Mit einem Messerstecher hatte es die Polizei in Feldmoching zu tun. 

In Feldmoching hat ein 18-Jähriger einen 39-Jährigen attackiert. 

Ein 18-Jähriger hat am Montag in Feldmoching einen 39-jährigen Passanten mit einem Messer angegriffen. Der 39-Jährige beobachtete, auf der Josef-Frankl-Straße den 18-Jährigen mit einem langen Messer in der Hand. Als er jungen Mann ansprach, griff ihn dieser plötzlich an. Der 39-Jährige konnte zur Seite springen und flüchtete. Der Messerstecher verfolgte ihn über mehrere 100 Meter. Der 39-Jährige konnte sich in einen Linienbus retten und blieb unverletzt. 

Eine Polizeistreife konnte den 18-Jährigen im Rahmen einer Großfahndung festnehmen und entwaffnen. Er wird im Laufe des Tages dem Ermittlungsrichter vorgeführt.  Gegen ihn wird voraussichtlich wegen eines Tötungsdelikts ermittelt. . 

Auch interessant:

Meistgelesen

Kollision an der Schleißheimer Straße: 87-jähriger Radler von Auto erfasst – Ärzte konnte ihm nicht mehr helfen
Kollision an der Schleißheimer Straße: 87-jähriger Radler von Auto erfasst – Ärzte konnte ihm nicht mehr helfen
Unwetter löst Großeinsatz aus: Vermisstensuche am Fasaneriesee - Appell an Badegäste
Unwetter löst Großeinsatz aus: Vermisstensuche am Fasaneriesee - Appell an Badegäste
Antrag im Stadtrat: Kommt in Feldmoching statt KOSMO doch wieder die SEM?
Antrag im Stadtrat: Kommt in Feldmoching statt KOSMO doch wieder die SEM?
Am Oberwiesenfeld: So könnte das neue Quartier auf dem ehemaligen Knorr-Bremse-Areal aussehen
Am Oberwiesenfeld: So könnte das neue Quartier auf dem ehemaligen Knorr-Bremse-Areal aussehen

Kommentare