Analyse von 285.000 Bewertungen

Beliebteste Bundesliga-Stadien: So schneiden der FC Bayern München und die Allianz Arena im Ranking ab

Noch herrscht um und in der Allianz Arena in München aufgrund der Corona-Krise kein reges Treiben an Spieltagen des FC Bayern. Laut der Plattform Wettbasis freuen sich die Münchner Fans aber bereits auf den erneuten Stadionbesuch.
+
Noch herrscht um und in der Allianz Arena in München aufgrund der Corona-Krise kein reges Treiben an Spieltagen des FC Bayern. Laut der Plattform Wettbasis freuen sich die Münchner Fans aber bereits auf den erneuten Stadionbesuch.

Die Informationsplattform Wettbasis hat - basierend auf Google-Bewertungen - die beliebtesten Stadien der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga ermittelt.

  • Wegen der Corona-Krise finden in der Fußball-Bundesliga derzeit Geisterspiele statt
  • Die Informationsplattform Wettbasis hat aus knapp 300.000 Bewertungen auf Google die beliebtesten Stadien ermittelt
  • Wie der FC Bayern München und die Allianz Arena abschneiden

Wegen der Corona-Pandemie sind noch keine Zuschauer in den Stadien der deutschen Bundesliga erlaubt. Welche Fans sich besonders freuen, ihre Mannschaft im heimischen Stadion wieder anzufeuern, hat nun die Informationsplattform Wettbasis ermittelt.

Nach Analyse von 285.000 Bewertungen: Das sind die beliebtesten Stadien der Bundesliga 

Dazu hat das Unternehmen rund 285.000 Google-Bewertungen aller 36 Stadien der ersten und zweiten Bundesliga erhoben und miteinander verglichen.

Den ersten Platz belegen Borussia Dortmund und der 1. FC Union Berlin: Der Signal Iduna Park und das Stadion An der Alten Försterei weisen mit 4,7 von 5 möglichen Sternen die besten Bewertungen auf.

Stadion des FC Bayern auf Platz zwei - Allianz Arena erhält meiste Benotungen aller Spielstätten

4,6 von 5 Sternen und damit den zweiten Platz teilt sich der FC Bayern München mit fünf weiteren Vereinen. Neben dem Rekordmeister erhalten auch die Stadien des 1. FC Köln, Borussia Mönchengladbach, Dynamo Dresden, Eintracht Frankfurt sowie des FC St. Pauli diese Bewertung.

Die meisten Bewertungen aller 36 Stadien entfällt zudem auf die Münchner Allianz Arena in Fröttmaning: Die Spielstätte des FC Bayern wurde mit knapp 47.000 Rezensionen am häufigsten benotet.

Unbeliebteste Spielstätte liegt in Wiesbaden - unbeliebtestes Bundesliga-Stadion in Leipzig

Mit 3,8 von 5 Sternen liegt die Brita-Arena des SV Wehen Wiesbaden auf dem letzten Platz des Rankings und nimmt demnach den Rang der unbeliebtesten Spielstätte der ersten beiden Fußball-Ligen ein.

In der ersten Bundesliga landet die Red Bull Arena von RB Leipzig mit 4,1 von 5 Sternen als unbeliebtestes Stadion auf dem letzten Platz.

Wettbasis/best

Auch interessant:

Meistgelesen

Münchnerin vom Fahrrad gestoßen und in Maisfeld vergewaltigt – Doch die Tortur endet nicht danach
Münchnerin vom Fahrrad gestoßen und in Maisfeld vergewaltigt – Doch die Tortur endet nicht danach

Kommentare