Flucht vor der Polizei

Geschwindigkeitskontrolle: Ohne mich!

+
Eine Routine-Verkehrskontrolle endet für die Polizeibeamten in einer wilden Verfolgungsjagd.

Ein Autofahrer hatte offensichtlich keine Lust auf eine Verkehrskontrolle: Ein Beamter konnte in letzter Sekunde dem Fluchtauto ausweichen

Moosach - Polizeibeamte der Inspektion in Moosach führten im Bereich der Dachauer Straße eine Geschwindigkeitskontrolle mittels Laser durch. Hierbei sollte ein dabei gemessener 29-jähriger, Pkw-Fahrer aus Karlsfeld angehalten und kontrolliert werden, was ihm durch einen Polizeibeamten mittels deutlichem Handzeichen angezeigt wurde. 

Aber die Beamten hatten die Rechnung ohne den 29-Jährigen gemacht: Der Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne seine Geschwindigkeit zu verringern. Der Beamte konnte nur durch zügiges Ausweichen einer Kollision entgehen. 

Da die Kontrolle mit zwei Fahrzeugen durchgeführt wurde, konnte eines davon sofort die Verfolgung des Flüchtigen aufnehmen. Bei der Flucht missachtete der 29-Jährige mehrere rote Ampeln. 

Das Fahrzeug konnte schließlich erfolgreich gestoppt werden. Bei der kurz darauf durchgeführten Kontrolle wurde bei dem Fahrer Alkoholgeruch festgestellt, welcher durch einen freiwilligen Test bestätigt wurde. Der Fahrer verhielt sich im Laufe der Kontrolle weitgehend kooperativ. 

Polizei/se

Auch interessant:

Kommentare