Sie ist 250 Kilogramm schwer

Bombenfund in Freimann: Schule für Entschärfung geräumt

+
Auf dem Bild ist eine 250-Kilo-Fliegerbombe zu sehen, die in Mainz gefunden wurde - ein ähnliches Exemplar wie in der Heidemannstraße.

Freimann - Auf einer Baustelle wurde am Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Firmen und eine Schule werden geräumt

Auf einer Baustelle im Münchner Stadtteil Freimann wurde eine 250 Kilogramm schwere, amerikanische Fliegerbombe gefunden. Der verantwortliche Sprengmeister hat die Entschärfung der Bombe für 18 Uhr (Freitag, 9. November) geplant. Es wurde vom Sprengkommando ein Sicherheitsradius von 300 Metern um die Fundstelle festgelegt. Öffentlicher Wohnraum ist nicht davon betroffen.

Die angrenzenden Firmen und eine Berufsschule im Sicherheitsbereich sind veranlasst worden, ihre Gebäude bis 17 Uhr zu räumen. Die Heidemannstraße wird für den Zeitraum der Entschärfung gesperrt.

Polizei/ jl

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Voll in Fahrt: Das sind die Pläne für die MAN-Teststrecke 
Voll in Fahrt: Das sind die Pläne für die MAN-Teststrecke 
München
Echte Hingucker: So zauberten sich 25 Münchner Schulklassen zu den Ehrlich Brothers
Echte Hingucker: So zauberten sich 25 Münchner Schulklassen zu den Ehrlich Brothers
Eine Zeitreise in die Eiszeit
Eine Zeitreise in die Eiszeit

Kommentare