Münchens wichtigste Kulturstätten

A life without animals is not worth living Pixabay
+
A life without animals is not worth living

Falls Sie die schöne bayrische Hauptstadt besuchen wollen oder planen demnächst hier her zu ziehen, wird es hilfreich zu sein zu wissen was man alles gesehen haben muss. Die grüne Stadt ist bekannt für ihre Parks, die Isar und die vielen Museen. Im folgenden Artikel haben wir einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten für Sie zusammengefasst.

Marienplatz

Dieser Platz ist seit 1158 das Herz der Stadt, er wurde bereits damals für Märkte und sogar Turniere genutzt. Heute ist er bekannt für die schönen Weihnachtsmärkte, die in der Regel immer drei Wochen vor Weihnachten beginnen. Der Marienplatz wird vom Neuen Rathaus dominiert, das 9.159 m² umfasst und über 400 Zimmer verfügt. Es wurde von Georg Hauberrisser entworfen, der einen Wettbewerb für die Gestaltung des neuen Rathauses der Stadt gewann. Eines der bekanntesten Merkmale ist die aufwändige Glockenspiel-Kuckucksuhr mit einem Karussell von Figuren, die um 11.00 Uhr, 12.00 Uhr und 17.00 Uhr tanzen.

Theatinerkirche

Neben der Feldherrnhalle befinden sich die markanten Türme der gelben Theatinerkirche mit einer Höhe von 66 Metern. Diese katholische Kirche aus dem 17. Jahrhundert wurde von einem bayerischen Adligen erbaut, um sich für die Geburt eines lang erwarteten Thronfolgers zu bedanken. Der italienische Architekt Agostino Barelli brachte mit seinem Hochbarockstil einen Hauch von Mittelmeer nach München. Sie haben die Möglichkeit sich im Internet über die Öffnungszeiten der schönen Kirche informieren, bevor Sie Ihren Besuch planen. Wenn Sie zwischendurch etwas Ablenkung suchen, können Sie auch die neuesten Online Spiele, wie beispielsweise Slots testen. Anschließend können Sie im Internet auch die Geschichte der Kirche genau nachlesen. Wenn Sie die Theatinerkirche dann besuchen, gehen Sie unbedingt am gelben Rokoko-Äußeren vorbei in sein unglaublich schönes, reich verziertes Inneres, starren Sie auf die Kuppel in 71 Metern Höhe und bewundern Sie den Stuck und die Skulpturen.

Eisbachwelle

Am Rande des Englischen Gartens gegenüber der Bruderstraße befindet sich eine der beliebtesten und unwahrscheinlichsten Freizeitbeschäftigungen Münchens - das Surfen. Während sich unter einer kleinen Brücke eine Welle aufbäumt, stehen die Surfer auf beiden Seiten des Ufers und warten geduldig darauf, dass sie an die Reihe kommen. Sie müssen vom Ufer auf ihr Board springen und scharfe Kurven fahren, um den Flussmauern auszuweichen. Deshalb verkaufen Münchner Surfshops kleine Boards mit Kevlar-geschützten Kanten. Die Eisbachsurfer packen die Wellen das ganze Jahr über an, auch in den bitteren Wintern Münchens. Die Eisbachwelle hat etwas seltsam Faszinierendes an sich.

Hofbräuhaus

Wenn es eine staatliche Bierhalle in einer Stadt gibt, wissen Sie, dass Bier für die Stadt wichtig ist! Das berühmte Hofbräuhaus stammt aus dem 16. Jahrhundert und bietet die Quintessenz der deutschen Bierhalle mit Live-Blaskapelle. Es gelten die Oktoberfestregeln: Kein Service ohne Sitzplatz. Erwarten Sie also, dass Sie sich auf das Ende eines Tisches verzaubern und sich den Platz teilen. Vermeiden Sie nach Möglichkeit Freitag- und Samstagabende. Als eine der beliebtesten Touristenattraktionen in München kann es leicht über 45 Minuten dauern, einen Tisch und ein Bier zu bekommen. Für einen schnelleren Service und eine weniger stressige Erfahrung sollten Sie stattdessen an einem Sonntagabend vorbeikommen.

Glypothek Museum

Eines der beeindruckendsten neoklassizistischen Gebäude des Königsplatzes ist die Glyptothek. Dieses schöne Gebäude behauptet, das einzige Museum der Welt zu sein, das ausschließlich der antiken Skulptur gewidmet ist. Den Besuchern steht es frei, durch die Exponate zu schlendern und die Kunst hautnah zu erleben, die offen angelegt und nicht hinter Glas versteckt ist. Mit einer Eintrittskarte erhalten Sie auch Zugang zur staatlichen Antiquitätensammlung im gegenüberliegenden Gebäude. Sonntags kostet

Auch interessant:

Meistgelesen

Corona-Test in München und im Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
Corona-Test in München und im Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
Erstes Deutschland-Spiel der Fußball-EM ‒ Austragungsort München ist auf aktuelle Corona-Lage gut vorbereitet
Erstes Deutschland-Spiel der Fußball-EM ‒ Austragungsort München ist auf aktuelle Corona-Lage gut vorbereitet
Strengere Regeln für Public Viewing in München? Gesundheitsministerium und Stadt beraten am Montag
Strengere Regeln für Public Viewing in München? Gesundheitsministerium und Stadt beraten am Montag
Mehrere Verkehrsunfälle mit teils schwer Verletzten am Wochenende in München - Polizei ermittelt
Mehrere Verkehrsunfälle mit teils schwer Verletzten am Wochenende in München - Polizei ermittelt

Kommentare