„Wie’s ohne Wiesn geht...“ (2): 

„Die Zeltnachfolge wäre ein Traum“ – Paulaner-Jungwirtin Ramona Pongratz gewährt einen Blick hinter die Kulissen

In ihrem Podcast „O’zapft is!“ lädt Ramona Pongratz Mitwirkende des Oktoberfests ein und ratscht mit ihnen über ihre Arbeit und Erlebnisse auf der Wiesn.

  • Das Oktoberfest 2020 in München wurde wegen der Corona-Pandemie abgesagt.
  • Die Wiesn-Wirte Tochter Ramona Pongratz hat einen Podcast gestartet.
  • Es geht um die Wiesn und alle die an dem Fest beteiligt sind.

16 Tage Schunkeln, Zuprosten, Tracht Tragen mussten dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Um nicht ganz auf das Spektakel verzichten zu müssen, hat Ramona Pongratz (23), Tochter von Peter Pongratz und Paulanerzelt-Wirtin Arabella Schörghuber, einen Oktoberfest-Podcast gestartet. Jeden Dienstag, während der eigentlichen Wiesn zusätzlich samstags, gibt es eine neue Folge zu hören. „O’zapft is!“ heißt es heuer eben auf Spotify, statt im Schottenhamel-Festzelt.

Frau Pongratz, was haben Sie am 19. September vor?
Ich weiß noch nicht genau, ob ich weinend zuhause liegen werde... Die Absage der Wiesn hat mich schon echt getroffen, auch wenn ich zu hundert Prozent der Überzeugung bin, dass es die richtige Entscheidung ist.

Ihre Familie führt das Paulaner Festzelt, seitdem Sie sechs Jahre alt waren.
Ich habe meine Eltern während dem Oktoberfest relativ selten gesehen. Aber es gab immer mal Tage, an denen wir nach der Schule kurz auf die Wiesn durften, zum Mittagessen, Hausaufgaben machen und Hallo sagen.

Seit drei Jahren arbeiten Sie jetzt auch jeden Tag im Zelt mit.
Meine Hauptaufgabe ist das Marketing. Ich schaue auch, dass es allen Mitarbeitern gut geht.

Ist Ihr Team jedes Jahr ähnlich besetzt?
Ja, wir nennen uns eine riesen Familie. Der erste Wiesn- tag, wenn alle Mitarbeiter offiziell eingestellt werden, ist der schönste Tag. Wenn man endlich alle wiedersieht. Manche haben mich aufwachsen sehen.

Ramona Pongratz startet ihren Podcast „O’zapft is!“ - Geschichten von der Wiesn in München

Wie viel von diesen persönlichen Erfahrungen kann man in Ihrem Podcast denn erwarten?
Der Fokus des Podcasts ist das Oktoberfest. Und zwar nicht nur unser Zelt und unsere Familie, sondern wirklich alle, die an dem Fest beteiligt sind. Ich lade jede Woche neue Gäste aus den unterschiedlichen Branchen in meinen Bus, in dem ich den Podcast aufnehme, ein: Von der Stadt München, Festwirte, Handwerker, Schausteller, Köche, Kellner, Reservierungsdamen. Die erzählen über über Erlebnisse. Jeder einzelne für sich kann auf seine Arbeit dort so stolz sein.

In den ersten Episoden haben Sie unter anderem mit Wiesn-Chef der Stadt, Clemens Baumgärtner, gesprochen. Sind die Folgen vorproduziert?
Nein, alles wird wöchentlich aufgenommen. Mit meinem Bus fahre ich dafür durch ganz Bayern, zu den Leuten, in die Firmen.

Sind Sie die nächste Wirtin des Paulaner-Festzelts?
Wenn ich es mir wünschen dürfte, natürlich. Die Wiesn ist mein Leben, seitdem ich ein Kind bin. Es wäre ein Traum, aber bis dahin muss ich noch viel lernen und es steckt viel Arbeit und Disziplin dahinter. Meine Mama ist ja auch noch jung. 

Das ist ein Podcast

Ein Podcast ist eine Audio- oder Videodatei, die man im Internet – und damit überall – anhören oder ansehen kann. Das Format setzt sich aus mehreren Folgen zusammen (ähnlich einer wiederkehrende Radiosendung) und kann abonniert werden. Der Podcast „O’zapft is!“ von Ramona Pongratz ist kostenlos bei ApplePodcasts unter www.apple.com/de/itunes/ oder bei Spotify unter www. spotify.com abrufbar.

Sophia Oberhuber

Rubriklistenbild: © Max Ostermeier/ Rocka Studio

Auch interessant:

Meistgelesen

Corona-Test in München und Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
Corona-Test in München und Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
Corona-Ticker München: Drei Todesfälle - aktuelle Fallzahlen steigen weiter an - Virus-Krise bedroht Traditionshäuser
Corona-Ticker München: Drei Todesfälle - aktuelle Fallzahlen steigen weiter an - Virus-Krise bedroht Traditionshäuser
Neueröffnung des EDEKA WICK in Taufkirchen
Neueröffnung des EDEKA WICK in Taufkirchen
Söder erlässt Corona-Regeln in Bayern: Die Maßnahmen hängen von lokalem Indizenz-Wert ab
Söder erlässt Corona-Regeln in Bayern: Die Maßnahmen hängen von lokalem Indizenz-Wert ab

Kommentare