So frostig wird es in den nächsten Tagen

Wetter in München: Deutscher Wetterdienst warnt vor Frost ‒ Wann es zu Schnee und Schneeregen kommen kann

Winterliches Wetter ist derzeit für die kommende Woche in München vorhergesagt (Symbolbild).
+
Winterliches Wetter ist derzeit für die kommende Woche in München vorhergesagt (Symbolbild).

Das Wetter in München passt sich der Weihnachtszeit an - frostig winterliche Temperaturen sowie erste Schneefälle werden für die kommende Woche vorhergesagt.

  • Das Wetter in München.
  • Der Dezember startet kalt und winterlich.
  • Wann es zu Schnee und Schneeregen kommen kann...

Das Wetter in München - Wann es zu Schnee und Schneeregen kommen kann

Update: 30. November 2020

Das Wetter in München wird am Montag noch einmal sonnig - jedoch bei Temperaturen von maximal 1 Grad.

Am Dienstag beginnen im Laufe des Tages die Niederschläge in Form von Schnee und Schneeregen. Die Höchsttemperaturen liegen bei 2 Grad. Auf den Straßen ist demnach mit Glätte zu rechnen, der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor Frost in München.

Der Mittwoch soll bei schwachem bis mäßigem Wind trocken bleiben. In der Nacht zum Donnerstag kann es jedoch erneut zu Schnee und Schneeregen kommen. Die Temperaturen sollen dabei den Gefrierpunkt nicht überschreiten.

-----------------------------------------------

Winterlich geht es in den Dezember - Schneevorhersage und Glättegefahr

Erstmeldung: 29. November 2020

München - Weihnachtsmärkte finden heuer zwar nicht statt, aber das Wetter könnte schon bald eine passend winterliche Adventsstimmung erzeugen. Denn gleich zum Start in den Dezember wird nämlich Schnee für die bayerische Landeshauptstadt vorhergesagt.

Wetter in München: Die neue Woche beginnt mit Sonnenschein

Bevor es jedoch frostig weiß wird, können sich die Menschen in den meisten Regionen Bayerns zum Start in die neue Woche trotz Temperaturen um den Gefrierpunkt noch über viel Sonne freuen. Bereits am ersten Adventssonntag gibt es nach mehr oder weniger zähem Nebel durchaus Chancen auf etwas Sonne. Die Temperaturen bleiben jedoch weiter frostig und pendeln den gesamten Tag hindurch um den Gefrierpunkt. Am Montag soll dann nach Nebelauflösung auch in München erneut die Sonne herauskommen - es könnten sogar gut sechs Sonnenstunden werden. Die Höchstwerte liegen dabei allerdings bei maximal 1 Grad.

Wetterprognose München: Auf Sonne folgen Regen und Schnee

In der Nacht zum Dienstag sollen dann aber von Nordwesten rasch dichte Wolken aufziehen, die auch Regen oder Schnee mit sich bringen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntag mitteilte. Der Dienstag startet zunächst bedeckt und im Laufe des Tages beginnen die Niederschläge - meist wird es Schneeregen oder sogar Schnee sein. Auf den Straßen kann es deshalb glatt werden - hier ist also Vorsicht angesagt. Die Temperaturen bleiben bei maximal 2 Grad.

Am Mittwoch erwarten die Meteorologen dann aber nur noch im Bergland einzelne Flocken. In München soll es nach aktuellen Prognosen weitgehend bedeckt, aber trocken bleiben.

Quellen: Deutscher Wetterdienst/München.de

Auch interessant:

Meistgelesen

München: Zusammenstoß in Schwabing-Freimann - 60-Jährige verletzt sich dabei mittelschwer
München: Zusammenstoß in Schwabing-Freimann - 60-Jährige verletzt sich dabei mittelschwer
Corona-Impfungen in Bayern: Internet-Registrierungsportal steht für Impfwillige ab Montag bereit
Corona-Impfungen in Bayern: Internet-Registrierungsportal steht für Impfwillige ab Montag bereit
Corona-Test in München und Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
Corona-Test in München und Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
Corona in München: Reiter vermisst Impfdosen, Theater bis Ende Februar dicht und aktuelle Zahlen
Corona in München: Reiter vermisst Impfdosen, Theater bis Ende Februar dicht und aktuelle Zahlen

Kommentare