Kein Festival

Sommer-Tollwood abgesagt – Ort der Begegnung ist in Corona-Zeiten zu gefährlich

+
Sommer 2020 ohne Münchner Tollwood-Festival

Normalerweise ist das Tollwood Sommerfestival ein Höhepunkt im Münchner Kulturkalender. Doch während der Corona-Krise sind Menschenmengen zu gefährlich. 

  • Sommer 2020 ohne Münchner Tollwood-Festival 
  • Geplantes Programm soll verlegt werden.
  • "Virtueller Markt der Ideen" geplant.

„Schweren Herzens, aber mit größtem Verständnis müssen wir die Absage des Festivals mitteilen“, sagte die Tollwood Festivalleiterin Rita Rottenwallner am Montag in München. „Tollwood ist seit jeher ein Ort der Begegnung und des Miteinanders - aber gerade diese Form des Zusammenkommens ist in der Corona-Krise eine Gefahr für die Menschen.“ Die Gesundheit der Besucher, Künstler, Mitarbeiter und Aussteller habe Priorität.

Auch das Oktoberfest 2020 wurde wegen der Corona-Krise in München abgesagt.

Sommer-Tollwood wegen Corona abgesagt

Ursprünglich sollte das Sommer-Tollwood vom 24. Juni bis 19. Juli stattfinden. Nun müssen sich die Musik- und Kulturinteressierte bis zum kommenden Jahr gedulden. 

Auch andere Großveranstaltungen wurden abgesagt – Für diese Events gibt es jetzt schon Ersatztermine.

Aktuell arbeite das Team daran, das für 2020 geplante Programm auf das Festival 2021 zu verlegen, teilten die Veranstalter mit. Für viele Konzerte in der Musik-Arena sehe es bereits sehr gut aus. Im kommenden Jahr ist das Großereignis zwischen dem 23. Juni und dem 18. Juli 2021 geplant.

Sommer 2020 ohne Münchner Tollwood-Festival

Im vergangenen Jahr hatte das Sommer-Tollwood in 26 Tagen rund 840 000 Besucher in den Münchner Olympiapark gelockt. Geboten waren unter anderem Aufführungen und Konzerte, etwa von Yung Hurn, Nena oder Tears for fears. Zudem gab es ein reichhaltiges Angebot an Ständen mit Essen, Kunsthandwerk, Schmuck, Naturprodukten, Kleidung und vielem mehr.

 Die Veranstalter riefen dazu auf, Kunsthandwerker auch in diesem Jahr zu unterstützen. Auf dem „Virtuellen Markt der Ideen“ seien die Online-Shops der Aussteller verlinkt.

dpa/jh

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Gefälschter polnischer Führerschein - Polizei erwischt 20-Jährigen
Gefälschter polnischer Führerschein - Polizei erwischt 20-Jährigen
Nina Hartmann von den Grünen ist Oberhachings dritte Bürgermeisterin
Nina Hartmann von den Grünen ist Oberhachings dritte Bürgermeisterin
Niedrigster Stand an Verkehrstoten in Bayern seit Beginn der Aufzeichnung
Niedrigster Stand an Verkehrstoten in Bayern seit Beginn der Aufzeichnung

Kommentare