1. hallo-muenchen-de
  2. München

Sportspiele München 2022: Amateure auf den Spuren von Olympia 1972

Erstellt:

Von: Sabina Kläsener

Kommentare

Patrick Thurau, früher Leichtathlet, kam vor circa acht Jahren zuerst zum Volleyball, dann zum Beachvolleyball.
Patrick Thurau, früher Leichtathlet, kam vor circa acht Jahren zuerst zum Volleyball, dann zum Beachvolleyball. © privat

Hobbysportler können bei den Münchner Sportspielen 2022 auf olympischen Spuren wandeln und sich Olympiapark in verschiedenen Sportarten messen. Infos zum Event:

München - Sich mit anderen messen, dort wo vor 50 Jahren die Olympischen Spiele stattfanden: Das können Freizeitsportler bei den Münchner Sportspielen (siehe Kasten). Anfang Juli werden in sechs Sportarten die Finals ausgetragen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Je nach Sportart finden zuvor Wettbewerbe statt, um sich zu qualifizieren.

*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Sportspiele München 2022: Amateur-Sportler auf den Spuren von Olympia 1972

So auch beim Beachvolleyball, wo erste Vorrunden im Mai stattfanden – mit dabei: Andrea Stöhr (33) und Patrick Thurau (32) aus Sendling. Während Stöhr erst seit zwei Jahren beim ESV München Volleyball spielt, hat Thurau schon an mehreren Beach-Camps teilgenommen. Sportlich sind beide seit Kindertagen. Über den Verein ist Stöhr auf die Sportspiele aufmerksam geworden, meldete sich für die Qualifikation an.

Für Andrea Stöhr (33) aus Sendling sind die Münchner Sportspiele das erste Turnier.
Für Andrea Stöhr (33) aus Sendling sind die Münchner Sportspiele das erste Turnier. © privat

„Da es mein erstes Turnier war, wollte ich Erfahrungen sammeln und Spaß haben.“ Das passt auch zum olympischen Motto von Pierre de Coubertin: „Teilnehmen ist wichtiger als Siegen.“ Mit dem Ergebnis ist sie aber aus sportlicher Sicht auch zufrieden. Ist es etwas Besonderes, im Olympiapark zu spielen? „Olympische Spiele waren schon immer ein Highlight für mich. Als Kind habe ich natürlich von einer Teilnahme geträumt.“

Auch bei Thurau, der früher Leichtathlet war, gab es diesen Traum. Nun ist er kurzfristig für den verletzten Partner von Stöhr eingesprungen. „Es ist eine schöne Veranstaltung, besonders für Anfänger.“ Ob sie gemeinsam weiterspielen wollen, ist noch nicht klar, da Stöhr und Thurau eher durch Zufall zum Team wurden.

50 Jahre Olympische Spiele: von Tauziehen bis Skateboard

Die Münchner Sportspiele sind Teil des Festivals des Spiels, des Sports und der Kunst, das anlässlich des 50. Geburtstags der Olympischen Spiele 1972 in München veranstaltet wird. Die Feierlichkeiten finden am Wochenende vom 2. und 3. Juli im und um den Olympiapark statt. Münchner können sich in diesen Sportarten messen: 3x3 Basketball, Beachvolleyball, Schwimmen, Skateboard, Tauziehen und Tennis. Weitere Infos unter www.sportspiele22.de.

Mit dem Hallo München-Newsletter täglich zum Feierabend über die wichtigsten Geschichten aus der Isar-Metropole informiert.

Auch interessant

Kommentare