1. hallo-muenchen-de
  2. München

Die Sommerstraßen 2022 in München: Welche Flaniermeilen schon geöffnet sind ‒ welche bald öffnen werden

Erstellt:

Kommentare

Westenriederstraße in München als Sommerstraße
Am Montag, 20. Juni, wurden die ersten Sommerstraßen für das Jahr 2022 in München eröffnet. (Symbolbild) © Michael Nagy/Presseamt München

Wie bereits 2020 und 2021 gibt es auch in diesem Jahr die Sommerstraßen in München. Insgesamt neun Stück sollen eingerichtet werden. Welche schon eröffnet sind und wann die nächsten öffnen.

Update: 23. Juni

Die Sommerstraßen 2022 in München: Wo wieder flaniert, entspannt und gespielt werden kann

Die ersten Sommerstraßen 2022 sind bereits gestartet: Am Holzplatz und in der Fromundstraße können Münchner seit Montag flanieren, entspannen und den zusätzlichen Raum genießen.

Für drei Sommerstraßen, deren Einrichtung für Donnerstag, 23. Juni, geplant war, gibt es wegen der Vorbereitungen für den G7-Gipfel nun neue Starttermine: In der Schöttl- und der Schnaderböckstraße findet der Aufbau am Freitag, 1. Juli, statt, in der Birkenfeldstraße verschiebt sich der Aufbau auf Donnerstag, 7. Juli.

-----------------------------------------------------------

Erstmeldung 20. Juni

Die Sommerstraßen 2022 in München

Bereits im dritten Jahr in Folge, nach 2020 und 2021, gibt es auch in diesem Sommer in München einige Sommerstraßen, die zum Flanieren, Spielen und Entspannen einladen sollen. Insgesamt wird das Mobilitätsreferat neun Straßenzüge entweder in Spielstraßen oder verkehrsberuhigte Bereiche umwandeln

Hallo München
*HalloMuenchen.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA. © Hallo München

Sommerstraßen 2022 in München: Diese neun Straßen werden zu Sommerstraßen

Am heutigen Montag, dem 20. Juni, eröffnen die ersten Sommerstraßen, passend zu den heißen Temperaturen. Folgende Straßen werden in diesem Sommer umgewandelt:

Am heutigen Montag, 20. Juni, eröffnen somit der Holzplatz und die Fromundstraße zwischen Säbener und Otkerstraße als Sommerstraße.

Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) freut sich über die zusätzlichen Flaniermöglichkeiten in den Stadtvierteln. Bürger würden durch das Angebot zum Entspannen im Freien animiert, erklärt der OB.

Auch Mobilitätsreferent Georg Dunkel befürwortet die Eröffnung der Sommerstraßen. Dadurch werden die Verkehrswende in München sichtbar und gleichzeitig würden die Straßen einen Raum zur Entspannung bieten.

RU/kw

Quelle: www.hallo-muenchen.de

Auch interessant

Kommentare