Schwarzfahrerin leistet Widerstand nach Fahrt ohne Maske - DB-Mitarbeiterin beleidigt und Polizist dienstuntauglich 

+
Eine 37-Jährige leistete Widerstand nach Schwarzfahrt in der S-Bahn ohne Maske.

Eine 37-Jährige, die am Dienstag ohne Fahrschein und ohne Mundschutz in der S-Bahn unterwegs war, beleidigte eine DB-Mitarbeiterin und verletzte einen Polizisten. 

  • Eine 37-Jährige fuhr ohne Fahrschein und Mundschutz mit der S-Bahn.
  • Mitarbeiter der DB-Sicherheit informierten die Polizei.
  • Die Frau verletzte einen Polizisten, der danach nicht mehr diensttauglich war.

Mitarbeiter der Deutsche Bahn Sicherheit informierten die Bundespolizei gestern über eine Frau an der S-Bahnstation Donnersbergerbrücke, die zuvor ohne gültigen Fahrschein und ohne einen Mundschutz zu tragen, in der S-Bahn unterwegs war. 

Nachdem die 37-Jährige zunächst eine DB-Mitarbeiterin beleidigt hatte, verweigerte sie den Bundespolizisten die Mitnahme zur Dienststelle. Diese war u.a. notwendig geworden, weil sich die Frau nicht ausweisen konnte

37-Jährige leistet Widerstand nach Schwarzfahrt in der S-Bahn ohne Maske

Die Frau sperrte sich zunächst und versuchte dann einen Beamten zu beißen. Anschließend folgten, von der mit 1,7 Promille Alkoholisierten, Beleidigungen gegen alle Einsatzkräfte. Im Gewahrsam kratzte die amtsbekannte Unterschleißheimerin einen Beamten am Unterarm und fügte ihm dabei Kratzwunden zu.

 Da die 37-Jährige im Polizei-Fahndungssystem mit dem Hinweis Ansteckungsgefahr notiert ist, begab sich der in eine Klinik und konnte seinen Dienst nicht fortsetzen.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde die Frau von Beamten zu ihrer Kontaktadresse gebracht. Die Bundespolizei ermittelt gegen die 37-Jährige wegen Widerstands und Tätlichen Angriffs gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung sowie Leistungserschleichung und Beleidigung. Außerdem wird sie wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz angezeigt.

Bundespolizei München/jh

Auch interessant:

Meistgelesen

Gefälschter polnischer Führerschein - Polizei erwischt 20-Jährigen
Gefälschter polnischer Führerschein - Polizei erwischt 20-Jährigen
Nina Hartmann von den Grünen ist Oberhachings dritte Bürgermeisterin
Nina Hartmann von den Grünen ist Oberhachings dritte Bürgermeisterin
Niedrigster Stand an Verkehrstoten in Bayern seit Beginn der Aufzeichnung
Niedrigster Stand an Verkehrstoten in Bayern seit Beginn der Aufzeichnung

Kommentare