Reifen von Luxus-Autos abmontiert

Reifendiebe von Münchner Polizei geschnappt – Ihre Beute musste mit einem Lkw sichergestellt werden

+
Die Diebesbeute, die in der Garage gefunden wurde, musste mit einem Lkw abgeholt werden.

Die Münchner Polizei ermittelte Reifen-Diebe von Lusxus-Autos in einer Garage im Landkreis Dingolfing-Landau. Das Diebesgut musste mit einem Lkw abgeholt werden.

  • Vier mutmaßliche Autoreifen-Diebe von Münchner Polizei festgenommen.
  • Sie sollen Komplettradsätzen von Luxus-Autos gestohlen haben.
  • Das Diebesgut musste mit einem Lkw abtransportiert werden.

Die Münchner Polizei hat vier junge Männer festgenommen, die im großen Stil Reifen von geparkten Luxus-Autos abmontiert und gestohlen haben sollen. Die Beamten ermittelten nach Angaben vom Freitag eine Garage im Landkreis Dingolfing-Landau, die als Lagerplatz für das mutmaßliche Diebesgut diente. Hierbei wurde das Diebesgut sichergestellt. Es musste mit einem Lkw abtransportiert werden.

Münchner Polizei nimmt Reife-Diebe von Luxusautos fest

Seit Mitte März waren in München immer wieder Autos ohne Reifen gefunden worden - vor allem in privaten Tiefgaragen und auf Stellplätzen. Die Autos wurden auf den Parkplätzen aufgebockt, die Räder entwendet und anschließend unsachgemäß auf Ziegelsteine gestellt.. Dabei hatten die Täter es vor allem auf Ferraris, Porsches oder BMWs abgesehen. Der Wert der geklauten Räder liegt laut Polizei im sechsstelligen Eurobereich - ebensogroß ist der Schaden, der an den Autos entstand.

Die jungen Männer zwischen 19 und 23 Jahren sitzen in Untersuchungshaft. Gegen einen weiteren 21 Jahre alten Verdächtigen aus dem Landkreis Gotha in Thüringen laufen die Ermittlungen noch.

Polizeipräsidium München/dpa/jh

Auch interessant:

Meistgelesen

Gefälschter polnischer Führerschein - Polizei erwischt 20-Jährigen
Gefälschter polnischer Führerschein - Polizei erwischt 20-Jährigen
Nina Hartmann von den Grünen ist Oberhachings dritte Bürgermeisterin
Nina Hartmann von den Grünen ist Oberhachings dritte Bürgermeisterin
Niedrigster Stand an Verkehrstoten in Bayern seit Beginn der Aufzeichnung
Niedrigster Stand an Verkehrstoten in Bayern seit Beginn der Aufzeichnung

Kommentare