München: Polizei muss am Wochenende mehrere Corona-Partys auflösen - DJ-Übertragung in einem Club

Coronavirus leere Flaschen
+
Die Polizei musste am Wochenende zahlreiche illegale Partys auflösen.
  • Marco Litzlbauer
    vonMarco Litzlbauer
    schließen

München: Gleich mehrere Partys mit deutlich zu vielen Gästen musste die Polizei in München an diesem Wochenende auflösen. Unter anderem lauschten mehrere Gäste einem DJ...

  • Corona-bedingte Einsätze an diesem Wochenende
  • Die Polizei München zieht Bilanz
  • Mehrere Partys aufgelöst - unter anderem in einem Club

München - Am Wochenende von Samstag, 1., bis Sonntag, 2. Mai, kam es im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wieder zu mehreren Einsätzen der Münchner Polizei.

Corona in München: Polizei löst Partys in Oberföhring, im Lehel und in Neuhausen auf

In Oberföhring wurde die Polizei von einem Anwohner über eine Party mit mehreren Personen informiert. Beim Eintreffen der Beamten konnten insgesamt neun Personen festgestellt werden, welche wegen Verstoß gegen die Kontaktbeschränkung angezeigt wurden. Außerdem wurden sieben Anzeigen wegen Verstoß gegen die Ausgangssperre aufgenommen. Die Party wurde anschließend aufgelöst.

In München gelten aufgrund der aktuellen Inzidenz noch immer strenge Kontaktbeschränkungen.

Kurz darauf kam es zu einer weiteren Mitteilung über eine mögliche Wohnungsparty im Lehel. Auch dort trafen die eingesetzten Polizeikräfte auf mehrere Personen. Hier wurden insgesamt elf Anzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz wegen Verstoß gegen die Kontaktbeschränkungen ausgesprochen und die Feier aufgelöst.

Corona in München: Polizei löst DJ-Liveübertragung mit 15 Gästen in Club auf

Ebenfalls am Samstag, 1. Mai, wurde die Polizei spätabends über Musik aus einem Club informiert. Beim Eintreffen konnten 15 Personen, die einer Liveübertragung eines DJs gefolgt sind, festgestellt werden. Gegen alle Personen wurden Anzeigen wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetzes erstellt.

Unterdessen ist die Lage in den Intensivstationen in München und Bayern noch immer angespannt.

Am Sonntag gegen 1:20 Uhr meldete ein Anwohner in Neuhausen eine überlaute Party in der Nachbarwohnung. Hierbei konnten insgesamt elf Personen angeroffen werden. Auch hier wurden Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz erfasst.

Auch interessant:

Meistgelesen

Corona-Test in München und im Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
Corona-Test in München und im Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
Randale, Feuerwerkskörper und Festnahmen bei Stadtderby - Über 200 Polizisten im Einsatz
Randale, Feuerwerkskörper und Festnahmen bei Stadtderby - Über 200 Polizisten im Einsatz
Polizist am Hauptbahnhof grundlos angegriffen - Opfer im Krankenhaus
Polizist am Hauptbahnhof grundlos angegriffen - Opfer im Krankenhaus
Corona-Lockerungen in Bayern ‒ Die fünf Stufen für Öffnungen im Überblick
Corona-Lockerungen in Bayern ‒ Die fünf Stufen für Öffnungen im Überblick

Kommentare