Steckbrief

Ben-Said Sharif Samani ‒ ÖDP-Kandidat für die Bundestagswahl 2021 im Wahlkreis München West/Mitte

Ben-Said Sharif Samani tritt bei der Bundestagswahl als Kandidat für die ÖDP im Wahlkreis München West/Mitte an.
+
Ben-Said Sharif Samani tritt bei der Bundestagswahl als Kandidat für die ÖDP im Wahlkreis München West/Mitte an.

Ben-Said Sharif Samani tritt im Wahlkreis 220 - München West/Mitte - als Kandidat bei der Bundestagswahl 2021 für die ÖDP an. 

  • Ben-Said Sharif Samani
  • Alter: 25
  • Viertel (Wohnviertel nicht Stimmkreis): Untermenzing
  • Beruf: Student (Rechtswissenschaft)
  • Familienstand: Ledig

Nation der Unzufriedenen: Was muss die Bundespolitik Ihrer Meinung nach aus der Pandemie lernen?

Was eigentlich schon vorher hätte selbstverständlich sein sollen, zeigte sich durch die Überlastung des Gesundheitssektors (durch „Rationalisierung“) in der Pandemie ganz besonders: Es ist notwendig, alle Bereiche der lebenswichtigen Versorgung umfassend auf ihre Krisenfestigkeit und Resilienz hin zu prüfen. Neben dem medizinischen Sektor zählen dazu z.B. auch die Trinkwasser- oder Energieversorgung.

Generation Corona: Für Kinder und Jugendliche ist es jetzt wichtig, dass...

sie wieder eine gewisse Regelmäßigkeit für ihren Alltag bekommen. Gerade Schüler und Schülerinnen hatten mit ständigen (Teil-) Öffnungen und Schließungen der Schulen zu kämpfen. Neben dem ohnehin schon anstrengenden Schulalltag waren sie daher zusätzlichen psychischen Belastungen ausgesetzt. Gerade in diesem Alter sind z.B. soziale Kontakte mit gleichaltrigen für die Entwicklung unfassbar wichtig. Unabhängig von der Pandemie ist gerade für die junge Generation aber eine konsequente Klimaschutzpolitik das Wichtigste. In den kommenden Jahren entscheidet sich nicht weniger als die Zukunft ihrer Lebensgrundlagen. 

Welche Entscheidungen der Bundespolitik würden für besseres Klima und zukunftsfähigeren Verkehr in München sorgen?

Es braucht eine höhere Bezuschussung seitens des Bundes für den ÖPNV in München, um die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel attraktiver zu machen und den Autoverkehr zu reduzieren. Im Westen fehlt es beispielsweise an U-Bahn-Anbindungen. Zudem sollte der Ausbau des Allacher Tunnels nicht vorgenommen werden. Die kurzfristige Entlastung der Verkehrssituation führt letztlich zu weiteren Anreizen, das Auto statt dem ÖPNV oder dem Fahrrad zu wählen. Dadurch entsteht nachweislich wiederum eine höhere Verkehrsbelastung und am Ende sind die Straßen doch wieder überlastet.

Welcher Impuls Ihrerseits fließt in die Bundespolitik ein, damit Wohnen in Ballungsräumen wie München bezahlbar bleibt?

Mehr Bauen allein ist keine Lösung. Solange der Wohnraum bloße Kapitalanlage für Investoren bleibt, wird er nicht bezahlbarer. Wohnungen und Häuser sind aber in erster Linie Grundbedürfnisse, keine Ware. Daher braucht es seitens des Bundes eine vermehrte Förderung der Kommunen zum Erwerb von eigenen Immobilien. Das Vorkaufsrecht der Kommunen muss gestärkt werden und sie benötigen höhere finanzielle Unterstützungen beim sozialen Wohnungsbau.

Für München ist es ein Mehrwert, wenn ich in den Bundestag gewählt werde, weil ...

eines der größten Probleme in München der Mangel an bezahlbarem Wohnraum ist und dieses Thema für mich und die ÖDP zentral ist: bisher lief es beinahe immer darauf hinaus, mehr Anreize zum Bauen für Privatunternehmen zu schaffen. Dass mehr Angebot nicht zwangsläufig die Preise senkt, dieses reine Angebot-Nachfrage-Dogma also nicht funktioniert, sollte auch in der Politik langsam mal ankommen.

Was werden Sie an München vermissen, bzw. worauf freuen Sie sich in Berlin?

Ich werde die Würm und die Blutenburg vermissen, freue mich aber auf die Spree und das Schloss Bellevue.

Auch interessant:

Meistgelesen

Hohes Bußgeld und viele Punkte: Polizei München schnappt Raser ‒ Er wurde 85 Mal in seinem Mercedes geblitzt
MÜNCHEN
Hohes Bußgeld und viele Punkte: Polizei München schnappt Raser ‒ Er wurde 85 Mal in seinem Mercedes geblitzt
Hohes Bußgeld und viele Punkte: Polizei München schnappt Raser ‒ Er wurde 85 Mal in seinem Mercedes geblitzt
Weil zu wenig Kinder in Münchner Neubaugebiet ziehen: Grundschule eröffnet erst 2023?
München West
Weil zu wenig Kinder in Münchner Neubaugebiet ziehen: Grundschule eröffnet erst 2023?
Weil zu wenig Kinder in Münchner Neubaugebiet ziehen: Grundschule eröffnet erst 2023?
Der Alltag im geräuschlosen München
München Nord
Der Alltag im geräuschlosen München
Der Alltag im geräuschlosen München
Gartenstadt ohne Gärten?
München West
Gartenstadt ohne Gärten?
Gartenstadt ohne Gärten?

Kommentare