Messerstecherei am OEZ

Drei gegen einen: 14-jähriger bekommt Messerstich in den Rücken

Messerstecherei am OEZ - Polizei sucht Zeugen
+
Messerstecherei am OEZ - Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstag kam es am Olympiaeinkaufszentrum zu einer Messerstecherei. Ein 14-jähriger wurde verletzt. Die Täter konnten nicht gefasst werden. Die Polizei bittet um Mithilfe.

Am Donnerstag, 17.12.2020, gegen 20:30 Uhr, teilte ein Passant über den Notruf des Rettungsdienstes eine Messerstecherei in der Hanauer Straße auf Höhe des Olympiaeinkaufszentrums mit. Sofort fuhren der Rettungsdienst sowie mehrere Streifen der Münchner Polizei zum OEZ.

In einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten jedoch keine Tatverdächtigen angetroffen werden. Vor Ort musste ein 14-jähriger Münchner vom Rettungsdienst wegen einer oberflächlichen Stichverletzung versorgt werden, er kam in ein Krankenhaus. Die ersten Ermittlungen am Tatort ergaben, dass der 14-Jährige von drei männlichen Unbekannten angegangen wurde.

Im Verlauf dieser Auseinandersetzung wurde ihm in den Rücken gestochen. Anschließend flüchteten die Täter. Das Kommissariat 23 hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zeugenaufruf

Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Hanauer Straße Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 25, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. 

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Täter 1: Männlich, ca. 16 - 20 Jahre alt, dunkelblonde Haare, Mittelscheitel; bekleidet mit einer dunklen Weste, rote Jacke mit rotem Reißverschluss und mit schwarzem und weißem Blockstreifen, blauer Jeans, schwarzen Turnschuhen mit weißer Sohle.

Täter 2: Männlich, ca. 14 - 18 Jahre alt, südländisches Aussehen, dunkle Haare; bekleidet mit schwarze Jacke, hellblauer Jeans, weißen Turnschuhen

Täter 3: Männlich, dunkelhäutig, kurze, schwarze Haare; bekleidet mit schwarzer Trainingsjacke mit weißen Streifen, dunkelgrauer Jeans, schwarzen Turnschuhen

Polizeipräsidium München/tfp

Auch interessant:

Meistgelesen

Corona-Impfungen in Bayern: Internet-Registrierungsportal steht für Impfwillige bereit - Angemeldete Bürger erhalten Infos
Corona-Impfungen in Bayern: Internet-Registrierungsportal steht für Impfwillige bereit - Angemeldete Bürger erhalten Infos
Corona in München: Aktuelle Zahlen - KVR informiert über Alkoholverbot - FFP2-Masken an Bedürftige verteilt
Corona in München: Aktuelle Zahlen - KVR informiert über Alkoholverbot - FFP2-Masken an Bedürftige verteilt
Corona-Test in München und Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
Corona-Test in München und Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
München: Trauer um Wolfgang Nöth - Hallenmogul im Alter von 77 Jahren gestorben
München: Trauer um Wolfgang Nöth - Hallenmogul im Alter von 77 Jahren gestorben

Kommentare