Ab dem 28. Mai kommen die Neuen

Mehr Sicherheit: Neue 100- und 200-Euro- Scheine – Das müssen Sie dazu wissen

+
So sehen sie aus, die neuen 100- und 200-Euro-Scheine: Nicht nur die Farbe hat sich geändert.

Ab dem 28. Mai gibt es offiziell die neuen 100- und 200-Euro-Scheine. Sie bieten neue innovative Sicherheitsmerkmale: So sehen sie aus und das müssen Sie jetzt dazu wissen.

München - Ab dem 28. Mai werden die neuen 100- und 200-Euro-Noten in allen 19 Mitgliedsstaaten des Euroraums in Umlauf gebracht.

Neue Euro-Noten: Innovative Sicherheitsmerkmale

Die beiden neuen Banknoten sind die letzten Stückelungen der Europa-Serie. Aus der Europa-Serie wurde zuerst 2013 der 5-Euro Schein eingeführt, dann 2014 der 10-Euro-Schein, 2015 die 20-Euro-Banknote und 2017 die 50-Euro-Banknote.

Am Montag, den 27. Mai wurden die Geldscheine offiziell von Reiner Pillep, Bundesbankdirektor, Sven Lilienthal, Bundesbankdirektor und Viktor Hübner, Beauftragter zur Falschgeldpräventation der Bundesbank, vorgestellt.

Hier werden die neuen Banknoten offiziell vorgestellt. 

Die neuen 100- und 200-Euro-Noten enthalten zwei völlig neue und innovative Sicherheitsmerkmale:

1. Das Satelliten-Hologramm oben im silbernen Folienstreifen zeigt kleine €-Symbole, die sich um die Wertzahl bewegen.

Das neue Satelliten-Hologramm.

2. Zudem wurde die Smaragdzahl überarbeitet:Wird die Banknote gekippt, erzeugt die glänzende Zahl links unten  den Effekt, dass sich ein Lichtbalken auf und ab bewegt und sich ihre Farbe von Smaragdgrün zu Tiefblau verändert. Bei den neuen Banknoten sind in der Smaragdzahl darüber hinaus nun auch €-Symbole zu sehen.

Die neue Verbesserte Smaragdzahl.

Auch die Maße der neuen 100- und 200-Euro-Banknoten haben sich verändert. Sie wurden an die Höhe der 50-Euro-Banknoten angepasst. „Diese Anpassung ist vor allem bürgerfreundlich, da die Scheine nun in handelsübliche Geldbeutel passen und nicht mehr darüber hinausschauen," betont Pillep.

Auch die Maße der neuen Geldscheine haben sich verändert.

Sicherheitsmerkmale aller neuen Geldscheine 

Diese Sicherheitsmerkmale haben alle Geldscheine der neuen Europa-Serie:

Das Porträt-Hologramm und das Porträt-Wasserzeichen mit dem Bild der Europa, einer Gestalt aus der griechischen Mythologie.

„Allgemein muss man darauf hinweisen, dass das Eurobargeld weltweit am wenigstens gefälscht wird,“ sagt Lilienthal.

Sven Lilienthal, Bundesbankdirektor.

Was tun mit den alten Geldscheinen?

In Panik muss man wegen der neuen Geldscheine nicht verfallen. Die Entwarnung kommt sofort: Die alten Euro-Scheine bleiben auch weiterhin gültig. Sie werden allerdings schrittweise aus dem Verkehr genommen. „Genau so ist es auch mit den 500-Euro-Scheinen. Entgegen vielfacher Behauptungen der 500-Euro-Schein würde abgeschafft, hat dieser lediglich einen Ausgabe- und Produktionsstopp. Das bedeutet konkret, wenn ein 500 Euro-Schein zu uns kommt, wird er dann einbehalten und vernichtet. Er bleibt aber selbstverständlich gültiges Zahlungsmittel," erklärt Lilienthal.

Gibt es dieses Mal Probleme, wie mit dem 5-Euro-Schein 2013?

Im Mai 2013 wurden erstmals die neuen 5-Euro-Scheine der Europa-Serie ausgegeben. Damals gab es zahlreiche Probleme an Fahrkarten- und auch Bankautomaten, die zum Teil den neuen Schein nicht anerkannten. „Dieses Problem, wird es bei den neuen Scheinen nicht geben, da es für sie eine längere Vorlaufzeit und somit Zeit zur Einstellung gab,“ beruhigt Pillep.

Reiner Pillep, Bundesbankdirektor.

Wie geht es weiter mit dem Zahlungsverkehr?

Wer jetzt allerdings noch Angst hat, dass nicht nur der 500-Euro-Schein immer weiter eingezogen wird und es demnächst dann gar kein Bargeld mehr geben wird, den kann Pillep beruhigen. „Wir führen alle drei Jahre eine Zahlungsverkehrsstudie durch, die letzte 2017 und diese ergab, dass es zwar Veränderungen im Zahlungsverhalten gibt, aber das Bargeld bleibt weiterhin das beliebteste Zahlungsmittel am sogenannten Point of Sale," erläutert Pillep.

Stephanie Estermaier

Lesen Sie hier die News aus Münchens Vierteln:

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl spannender Themen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Meistgelesen

Massiver Polizeieinsatz – 18-Jährige in Innenstadt vergewaltigt 
Massiver Polizeieinsatz – 18-Jährige in Innenstadt vergewaltigt 
Odeonsplatz gesperrt – Bauern demonstrieren gegen Agrarpolitik
Odeonsplatz gesperrt – Bauern demonstrieren gegen Agrarpolitik
München
Die Bilder zur Demo der Landwirte in München
Die Bilder zur Demo der Landwirte in München
Sieht so ein Ehrengrab in München aus?
Sieht so ein Ehrengrab in München aus?

Kommentare