Sonderbarer Vorfall

Kurioser Einbruch in Münchner Kindergarten: Täter backt Lebensmittel auf

In München ereignete sich ein kurioser Einbruch in einen Kindergarten. (Symbolbild)
+
In München ereignete sich ein kurioser Einbruch in einen Kindergarten. (Symbolbild)
  • vonFranziska Boner
    schließen

Hatte der Täter einfach nur Hunger? Diese Woche kam es in München zu einem sehr sonderbaren Einbruch in einen Kindergarten...

  • In München ereignete sich ein merkwürdiger Einbruch.
  • Der oder die Täter benutzen die Küche des Kindergartens.
  • Münchner Polizei sucht nach Hinweisen.

München - Im Zeitraum zwischen Montag (25.01.), 16:00 Uhr, bis Dienstag, (26.01.), 07:00 Uhr, kam es in einem Kindergarten in im Bichlhofweg in Oberföhring zu einem Einbruch.

Hierbei wurden die Büroräume durch den oder die unbekannten Täter durchsucht. Eine Geldkassette wurde aufgebrochen. Ebenso wurden in der Küche Lebensmittel aufgebacken und verzehrt.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 280 Euro. Das Kommissariat 52 hat die Ermittlungen übernommen.

Zeugenaufruf:

Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bichlhofweg in Oberföhring Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 52, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Polizeipräsidium München/fb

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Corona in München: Der Einzelhandel sieht rot ‒ Lichtaktion soll auf dramatisch Lage aufmerksam machen
Corona in München: Der Einzelhandel sieht rot ‒ Lichtaktion soll auf dramatisch Lage aufmerksam machen
Vor Bund-Länder-Konferenz: Entwurf zu Corona-Maßnahmen durchgesickert ‒ Über Lockdown und neue Lockerungen
Vor Bund-Länder-Konferenz: Entwurf zu Corona-Maßnahmen durchgesickert ‒ Über Lockdown und neue Lockerungen
Hausärzte in Bayern startklar für Corona-Impfung: „Im Sommer wären wir durch mit Impfen“
Hausärzte in Bayern startklar für Corona-Impfung: „Im Sommer wären wir durch mit Impfen“
Kultusminister für weitere Öffnungen an Schulen ‒ Lehrkräfte in Bayern fordern zuerst Corona-Impfung
Kultusminister für weitere Öffnungen an Schulen ‒ Lehrkräfte in Bayern fordern zuerst Corona-Impfung

Kommentare