Münchner Dom

Frauenkirche ohne Baugerüst – Skyline in München ist wieder ein Stück schöner geworden

Seit elf Jahren ist die Frauenkirchen zum ersten mal wieder ohne Baugerüst zu sehen.
+
Seit elf Jahren ist die Frauenkirchen zum ersten mal wieder ohne Baugerüst zu sehen.

Die Skyline von München ist wieder ein Stück schöner geworden. Die Frauenkirche ist wieder ohne Baugerüst zu bestaunen - zum ersten Mal seit 2009, als die Sanierung begann.

  • Die Frauenkirche in München ist wieder ohne Baugerüst zu sehen.
  • Seit 2009 wurde die Kirche saniert und der Brandschutz erneuert.
  • Zuletzt waren noch der Südturm und das Hauptportal des Münchner Doms eingerüstet. 

München: Frauenkirche ist wieder ohne Baugerüst zu sehen 

Update: 01. September 2020: Die Frauenkirche in München ist seit heute wieder ohne Baugerüst zu bestaunen. Zuletzt waren der Südturm und das Hauptportal an der Westfassade eingerüstet. Seit 2009 hatte man die beiden Türme außen saniert und den Brandschutz im Innern erneuert. Danach ging es am Mittelbau weiter.

2017 wurden die Arbeiten an der Fassade der Kathedrale abgeschlossen. Das Baugerüst am westlichen Teil des Südturms wurde nach Angaben der Pressestelle des Erzbistums von vor zwei Wochen jedoch wegen eines dort montierten und weiter benötigten Außenaufzugs belassen. 

Die Pressestelle wies darauf hin, dass die Arbeiten im Dom und im Südturm mit dem Gerüstabbau noch nicht abgeschlossen seien.

Frauenkirche bald ohne Baugerüst – Wann der Dom in München wieder in voller Pracht erstrahlt

Erstmeldung: 17. August 2020: Seit Montag wird an der Frauenkirche in München das Baugerüst abgebaut. Wie das Erzbistum München und Freising in einer Pressemitteilung schrieb, wird die Westfassade des Doms voraussichtlich nach einer Woche erstmals seit 2009 wieder vollständig zu sehen sein. Dann soll der Rückbau des Baugerüsts am Südturm abgeschlossen sein.

Frauenkirche in München - Abbau des Baugerüsts

Bei der Frauenkirche in München wird das Baugerüst abgebaut.
Bei der Frauenkirche in München wird das Baugerüst abgebaut. © Hendrik Steffens/EOM
Schon bald wird der Dom wieder vollständig zu sehen sein...
Schon bald wird der Dom wieder vollständig zu sehen sein... © Hendrik Steffens/EOM
... zum ersten Mal seit 2009, als die Sanierung begann.
... zum ersten Mal seit 2009, als die Sanierung begann. © Hendrik Steffens/EOM
Seit 2009 wurde die Kirche saniert und der Brandschutz erneuert.
Seit 2009 wurde die Kirche saniert und der Brandschutz erneuert. © Hendrik Steffens/EOM
Am Dienstag, 1. September sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.
Am Dienstag, 1. September sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. © Hendrik Steffens/EOM

Der Rückbau der Baustelle vor dem Hauptportal wird eine weitere Woche andauern. Am Dienstag, 1. September sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Frauenkirche in München bald ohne Baugerüst zu sehen

Seit 2009 waren die beiden Türme außen saniert und ihr Brandschutz im Innern erneuert worden. Danach ging es am Mittelbau weiter. 2017 wurden die Arbeiten an der Fassade der Kathedrale abgeschlossen. 

Ebenfalls in den Jahren 2017 bis 2020 wurde der Mittelbau mit Michaelsfenster und Hauptportal saniert und überarbeitet. Weiterhin wurde die Höherlegung der Stufenanlage am Hauptportal aufgrund der Neugestaltung des Frauenplatzes ausgeführt.

Die Konstruktion an dem fast hundert Meter hohen Turm wurde in den vergangenen Jahren in verschiedenen Abschnitten zurückgebaut. Im ersten Bauabschnitt wurde 2015 bis auf Höhe des sogenannten Oktogons in rund 60 Metern Höhe abgerüstet. Das Gerüst am westlichen Teil des Südturms wurde nach Angaben der Pressestelle des Erzbistums jedoch wegen eines dort montierten und weiter benötigten Außenaufzugs belassen. 

Das Baugerüst an der Frauenkirche wird abgebaut.

Die Pressestelle wies darauf hin, dass die Arbeiten in der Frauenkirche und im Südturm mit dem Gerüstabbau noch nicht abgeschlossen sind.

KNA/EOM/jh

Auch interessant:

Meistgelesen

Corona in München: RKI meldet hohen Inzidenz - OB Reiter verschärft Regeln - Telefon-Krankschreibung möglich
Corona in München: RKI meldet hohen Inzidenz - OB Reiter verschärft Regeln - Telefon-Krankschreibung möglich
Corona-Test in München und Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
Corona-Test in München und Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
"Das war die Rolle meines Lebens"
"Das war die Rolle meines Lebens"
Corona in München: Aktuellen Zahlen und Maßnahmen von OB Reiter - München Klinik stellt Besuche ein
Corona in München: Aktuellen Zahlen und Maßnahmen von OB Reiter - München Klinik stellt Besuche ein

Kommentare