Unfall zufällig entdeckt

Feuerwehr leistet erste Hilfe bei Unfall - eigentlich auf dem Weg zum Brandeinsatz

Die Mannschaft des Drehleiterfahrzeugs, war eigentlich auf dem Weg zum Brandeinsatz. (Symbolbild)
+
Die Mannschaft des Drehleiterfahrzeugs, war eigentlich auf dem Weg zum Brandeinsatz. (Symbolbild)

Die Besatzung eines Drehleiterfahrzeuges leistete erste Hilfe bei einem Autounfall. Eigentlich war die Feuerwehr auf dem Weg zu einem Brandeinsatz.

Bei der Fahrt zu einem Brandeinsatz musste eine Drehleiterbesatzung ihre Einsatzfahrt abbrechen und Hilfe bei einem Unfall leisten. Die Einsatzkräfte der Feuerwache Pasing waren bei einem Einsatz auf der Autobahn A8 in Fahrtrichtung Stuttgart. Um die Uhrzeit herrschte erheblicher Stau in Fahrtrichtung München, daher entschied sich die Besatzung der Drehleiter nach dem Einsatz, über die Landstraße zur Wache zurückzufahren.

Während der Rückfahrt alarmierte die Leitstelle München das Fahrzeug zu einem Brand in die Pasinger Volmstraße. Auf dem Weg dorthin entdeckte die beiden Einsatzkräfte auf der B304, kurz vor der Ausfahrt Ludwigsfeld, einen schweren Verkehrsunfall mit vier beteiligten Pkw.

Dabei waren zwei Personen mittelschwer verletzt worden. Ein männlicher Fahrer, aus einem auf dem Dach liegenden Fahrzeug, und eine Frau, aus einem ebenfalls am Unfall beteiligten Fahrzeug, benötigten eine medizinische Erstversorgung. Die Drehleiterbesatzung organisierte die Versorgung und betreute die Unfallbeteiligten, bis die zuständigen Rettungskräfte eintrafen und übergaben danach die Einsatzstelle den Kollegen aus dem Leitstellenbereich Fürstenfeldbruck. Die durch diesen Einsatz fehlende Drehleiter bei dem Brand in Pasing, wurde unverzüglich durch die Drehleiter der Feuerwache Milbertshofen ersetzt.

Unfälle gab‘s in Bayern heute viele - denn der Winter hat eingesetzt. Wie der Winterdienst damit klar kam, lesen sie hier.

Feuerwehr München/tfp

Auch interessant:

Meistgelesen

Corona-Impfungen in Bayern: Internet-Registrierungsportal steht für Impfwillige bereit - Angemeldete Bürger erhalten Infos
Corona-Impfungen in Bayern: Internet-Registrierungsportal steht für Impfwillige bereit - Angemeldete Bürger erhalten Infos
Corona in München: Aktuelle Zahlen - KVR informiert über Alkoholverbot - FFP2-Masken an Bedürftige verteilt
Corona in München: Aktuelle Zahlen - KVR informiert über Alkoholverbot - FFP2-Masken an Bedürftige verteilt
Corona-Test in München und Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
Corona-Test in München und Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann

Kommentare