Vergabe von zwei Objekten

Traditions-Gasthaus und Wiesnzelt in München: Neuer Wirt für „Donisl“ und „Bräurosl“ gefunden


Peter Reichert, neuer Wirt des Donisl und Bewerber für die Pschorr Bräurosl
+
Peter Reichert, neuer Wirt des Donisl und Bewerber für die Pschorr Bräurosl

Peter Reichert wird neuer Wirt der Traditions-Gaststätte „Donisl“ in München und soll auch die „Pschorr Bräurosl“ auf der Wiesn übernehmen.

Im Sommer hatten die Bräurosl-Pächter Familie Heide ihren Rückzug von der Wiesn bekannt gegeben und durch die vorzeitige Beendigung des Pachtvertrags im „Donisl“ durch Familie Reindl ergab sich die Möglichkeit, die Neuvergabe beider Objekte zu kombinieren.

Seit 2011 ist Peter Reichert auf der Oidn Wiesn erst mit dem Theaterzelt und dann mit dem „Volkssängerzelt“ – beide unter dem Namen „Zur Schönheitskönigin“ - vertreten. Ab 2021 soll er nun nicht nur der neue Wirt der „Pschorr Bräurosl“ auf dem Münchner Oktoberfest, sondern auch des „Donisl“ werden.

Neuer Wirt für Donisl und Bräurosl - Peter Reichert übernimmt Traditions-Gasthaus und will auf die Wiesn

Der neue Wirt Reichert hat viele Pläne für das älteste, noch im Betrieb befindliche, Gasthaus Münchens.

„Es wird typisch Münchner Gerichte geben, die Weißwurst – für die der „Donisl“ bekannt ist – wird eine wichtige Rolle spielen und natürlich bin auch Musikanten. Musik und Kabarett, in bewährter Zusammenarbeit mit Jürgen Kirner, ist auch geplant.“

Abhängig von den staatlichen Vorgaben im Zuge der Pandemie-Bekämpfung ist die Eröffnung für Mitte März beziehungsweise Anfang April geplant.

Hacker Pschorr/jh

Auch interessant:

Meistgelesen

Corona-Impfungen in Bayern: Internet-Registrierungsportal steht für Impfwillige bereit - Angemeldete Bürger erhalten Infos
Corona-Impfungen in Bayern: Internet-Registrierungsportal steht für Impfwillige bereit - Angemeldete Bürger erhalten Infos
Corona in München: Aktuelle Zahlen - KVR informiert über Alkoholverbot - FFP2-Masken an Bedürftige verteilt
Corona in München: Aktuelle Zahlen - KVR informiert über Alkoholverbot - FFP2-Masken an Bedürftige verteilt
Corona in Bayern: Lockdown-Verlängerung bis Mitte Februar - Aiwanger fordert Öffnung von Hotels und Skiliften
Corona in Bayern: Lockdown-Verlängerung bis Mitte Februar - Aiwanger fordert Öffnung von Hotels und Skiliften

Kommentare