Tausende Menschen demonstrieren

Bilder von der Anti-Corona-Maßnahmen Demonstration auf dem Münchner Marienplatz

Menschen versammeln sich auf dem Marienplatz, um zu demonstrieren. Rund 3000 Menschen haben teils unter Missachtung aller Corona-Abstandsregeln gegen die aus ihrer Sicht zu strikten Infektionsschutzbestimmungen in Bayern und Deutschland demonstriert. 
1 von 18
Menschen versammeln sich auf dem Marienplatz, um zu demonstrieren. Rund 3000 Menschen haben teils unter Missachtung aller Corona-Abstandsregeln gegen die aus ihrer Sicht zu strikten Infektionsschutzbestimmungen in Bayern und Deutschland demonstriert. 
Polizisten stehen um einen am Boden sitzenden Demonstranten, der in einer Menschenansammlung auf dem Marienplatz demonstriert.
2 von 18
Polizisten stehen um einen am Boden sitzenden Demonstranten, der in einer Menschenansammlung auf dem Marienplatz demonstriert.
Polizisten führen eine Demonstranten mit seinem Plakaten ab, der zuvor in einer Menschenansammlung auf dem Marienplatz demonstriert hat. 
3 von 18
Polizisten führen eine Demonstranten mit seinem Plakaten ab, der zuvor in einer Menschenansammlung auf dem Marienplatz demonstriert hat. 
Ein Demonstranten mit einem Strohhut der mit Aluminium bespannt ist, steht in einer Menschenansammlung auf dem Marienplatz. 
4 von 18
Ein Demonstranten mit einem Strohhut der mit Aluminium bespannt ist, steht in einer Menschenansammlung auf dem Marienplatz. 
Menschen versammeln sich auf dem Marienplatz um zu demonstrieren, einer der Teilnehmer hält ein Schild mit der Aufschrift "Eidbruch der Kanzlerin". 
5 von 18
Menschen versammeln sich auf dem Marienplatz um zu demonstrieren, einer der Teilnehmer hält ein Schild mit der Aufschrift "Eidbruch der Kanzlerin". 
Demonstranten stehen mit einem Plakat mit der Aufschrift " Wo Unrecht recht wird, wird Widerstand Pflicht" in einer Menschenansammlung auf dem Marienplatz. 
6 von 18
Demonstranten stehen mit einem Plakat mit der Aufschrift " Wo Unrecht recht wird, wird Widerstand Pflicht" in einer Menschenansammlung auf dem Marienplatz. 
Menschen versammeln sich auf dem Marienplatz, um zu demonstrieren. Rund 3000 Menschen haben teils unter Missachtung aller Corona-Abstandsregeln gegen die aus ihrer Sicht zu strikten Infektionsschutzbestimmungen in Bayern und Deutschland demonstriert. 
7 von 18
Menschen versammeln sich auf dem Marienplatz, um zu demonstrieren. Rund 3000 Menschen haben teils unter Missachtung aller Corona-Abstandsregeln gegen die aus ihrer Sicht zu strikten Infektionsschutzbestimmungen in Bayern und Deutschland demonstriert. 
Menschen versammeln sich auf dem Marienplatz um zu demonstrieren, einer der Teilnehmer hält ein Kreuz mit einem Schild mit der Aufschrift "Vater vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun". Rund 3000 Menschen haben teils unter Missachtung aller Corona-Abstandsregeln gegen die aus ihrer Sicht zu strikten Infektionsschutzbestimmungen in Bayern und Deutschland demonstriert. 
8 von 18
Menschen versammeln sich auf dem Marienplatz um zu demonstrieren, einer der Teilnehmer hält ein Kreuz mit einem Schild mit der Aufschrift "Vater vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun". Rund 3000 Menschen haben teils unter Missachtung aller Corona-Abstandsregeln gegen die aus ihrer Sicht zu strikten Infektionsschutzbestimmungen in Bayern und Deutschland demonstriert. 

Aus Wut über ihrer Meinung nach zu strikte Regulierungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie ist es in München zu einer  ungeordneten Demonstrationen Tausender Menschen gekommen. Abstands- und andere Regeln zum Corona-Schutz wurden nicht mehr eingehalten. 

Mit 3000 Demonstranten überschritt die Zahl der Teilnehmer die genehmigte Größenordnung in München bei weitem, wie die Polizei mitteilte. 

Tweet

Die Polizei ließ die Veranstaltungen trotz des offensichtlichen Verstoßes gegen die Bestimmungen laufen - aus Gründen der Verhältnismäßigkeit, wie es hieß. Die grundsätzlich friedlichen Demonstrationen hätten sich gegen den Eingriff in Grundrechte gerichtet, teilte die Polizei mit. 

Die Demonstration habe aus mehreren Einzelkundgebungen bestanden - Passanten und Schaulustige seien hinzugekommen. Jedoch mischten sich unter die Demonstranten auch zahlreiche Aktivisten unterschiedlicher gesellschaftlicher Strömungen, darunter Impfgegner und Verschwörungstheoretiker. Auch Rechtsgerichtete versuchten, an den Veranstaltungen teilzunehmen.

+++ Aktuelle Informationen zu Corona in München und Bayern, lesen Sie in unserem ständig aktualisierten Ticker.+++

dpa/jh

Auch interessant:

Meistgelesen

Gefälschter polnischer Führerschein - Polizei erwischt 20-Jährigen
Gefälschter polnischer Führerschein - Polizei erwischt 20-Jährigen
Nach acht Wochen Corona-Einschränkungen lockt das Wetter die Münchner in die Biergärten
Nach acht Wochen Corona-Einschränkungen lockt das Wetter die Münchner in die Biergärten
Nina Hartmann von den Grünen ist Oberhachings dritte Bürgermeisterin
Nina Hartmann von den Grünen ist Oberhachings dritte Bürgermeisterin

Kommentare