Fahrrad vs. Autos

Protest gegen Fahrradwege: Automobilclub Mobil reicht Klage gegen München ein

Der Automobilclub Mobil reicht eine Klagen gegen die neuen Fahrradwege in München ein.
+
Der Automobilclub Mobil reicht eine Klagen gegen die neuen Fahrradwege in München ein.
  • vonTim Pohl
    schließen

Der Automobilclub Mobil reicht beim Münchner Verwaltungsgericht eine Klage gegen die dauerhaften Fahrradstrecken ein. Die Stadt hatte die Popup-Radwege erst im März umgewandelt. Welche Wege betroffen sind.

  • Der Automobilclub Mobil reicht eine Klage gegen die Stadt München ein
  • Die neuen Fahrradwege entsprächen nicht der Straßenverkehrsordnung
  • Welche Radwege betroffen sind

Der Automobilclub Mobil in Deutschland will gerichtlich gegen die Umwandlung von Popup-Radwegen in dauerhafte Fahrradstrecken in München vorgehen. Am Mittwoch wolle man beim Verwaltungsgericht in München Klage einreichen, teilte der Verein am Montag mit. Die Stadt hatte vor gut einem Jahr einzelne Spuren großer Straßen zu temporären Radwegen umgewidmet. Im März wurde beschlossen, einige Strecken dauerhaft für Radler zu reservieren. Mobil in Deutschland wertet das als Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung. Betroffen sind die Fahrradwege in der Rosenheimer Straße, Elisenstraße und Theresienstraße.

Automobilclub Mobil: Klage gegen dauerhafte Fahrradstrecken

Die Popup-Radwege hätten tausende Autofahrer in den Stau gezwungen, schreibt der Verein, der überdies die Sinnhaftigkeit und den Nutzen des Vorhabens bezweifelt.

Während der Corona-Pandemie hatte die Zahl der Radler auch in München stark zugenommen. Vielerorts wurde es auf den bestehenden Radwegen zu eng. Mit den Popup-Radwegen wollte die Stadt den Radlern mehr Platz einräumen und helfen, Unfälle zu vermeiden. Weil das Konzept so gut ankam, wurden nun ausgewählte Strecken zu dauerhaften Radwegen. Ein weiterer Ausbau der Radinfrastruktur ist in Planung.

tfp/dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

„CovPass“: Der digitale Corona-Impfpass startet schrittweise ‒ Wie der Nachweis für die Impfung funktioniert
„CovPass“: Der digitale Corona-Impfpass startet schrittweise ‒ Wie der Nachweis für die Impfung funktioniert
Corona-Test in München und im Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
Corona-Test in München und im Landkreis – Wo man sich in der Stadt testen lassen kann
Allianz Arena wird für die Fußball-Europameisterschaft in München umbenannt
Allianz Arena wird für die Fußball-Europameisterschaft in München umbenannt
Bisher nur Biontech zur Verfügung ‒ Betriebsärzte bekommen zweiten Corona-Impfstoff
Bisher nur Biontech zur Verfügung ‒ Betriebsärzte bekommen zweiten Corona-Impfstoff

Kommentare