So wütete Sturmtief Sabine in und um München

So wütete Sturmtief Sabine in und um München

Am Montag Vormittag hat die S-Bahn München ihren Betrieb fast komplett eingestellt.
1 von 7
Am Montag Vormittag hat die S-Bahn München ihren Betrieb fast komplett eingestellt.
Schon in den frühen Morgenstunden hat der Sturm Stühle, Schilder und Baustellenzubehör auf Autos geweht.
2 von 7
Schon in den frühen Morgenstunden hat der Sturm Stühle, Schilder und Baustellenzubehör auf Autos geweht.
Der Zugverkehr war teilweise komplett eingestellt.
3 von 7
Der Zugverkehr war teilweise komplett eingestellt.
Bei Pullach musste die Feuerwehr umgestürzte Bäume von den Straßen räumen.
4 von 7
Bei Pullach musste die Feuerwehr umgestürzte Bäume von den Straßen räumen.
Viele Gastronomen sicherten bereits im Vorfeld ihre Möbel gegen den Sturm.
5 von 7
Viele Gastronomen sicherten bereits im Vorfeld ihre Möbel gegen den Sturm.
Vom Winde verweht - ein ganzer Wohnwagen.
6 von 7
Vom Winde verweht - ein ganzer Wohnwagen.
Lange Schlangen haben sich an den Gepäckschaltern am Münchner Flughafen gebildet, nachdem der Flugbetrieb auf dem Vorfeld wegen des Sturmtiefs "Sabine" eingestellt wurde.
7 von 7
Lange Schlangen haben sich an den Gepäckschaltern am Münchner Flughafen gebildet, nachdem der Flugbetrieb auf dem Vorfeld wegen des Sturmtiefs "Sabine" eingestellt wurde.

So wütete Sturmtief Sabine in und um München

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Skate Munich übernimmt Organisation der Blade Night: Start am 4. Mai?
Skate Munich übernimmt Organisation der Blade Night: Start am 4. Mai?
Kellerbrand sorgt für Verkehrschaos – Schwierige Löscharbeiten für die Feuerwehr  
Kellerbrand sorgt für Verkehrschaos – Schwierige Löscharbeiten für die Feuerwehr  
Coronavirus-Update: Erster Patient wieder gesund und aus Klinik Schwabing entlassen
Coronavirus-Update: Erster Patient wieder gesund und aus Klinik Schwabing entlassen
Mitte
Bilderstrecke - BA-17
Bilderstrecke - BA-17

Kommentare