Ab 1. Januar wird entkernt

Startschuss für ein münchnerisches Hotel-Revival

+
Ab Januar 2019 wird das Palais Neuhaus-Preysing entkernt.

Maxvorstadt – Bald gehen hier die Lichter aus: Ab Januar 2019 wird das Palais Neuhaus-Preysing entkernt, denn dort entsteht Münchens bisher nobelste Luxusherberge The Rosewood

Die Tage von Michi Kerns Hotel-Happening The Lovelace sind gezählt, der Countdown der Zwischennutzung in der alten Bayerischen Staatsbank läuft. Am Ende des Jahres gehen hier die Lichter aus: Ab Januar 2019 wird das Palais Neuhaus-Preysing entkernt, an der Kardinal-Faulhaberstraße 1 entsteht Münchens bisher nobelste Luxusherberge The Rosewood (Hallo berichtete). Bis 2023 wird ein einzigartiges Edel-Konzept entstehen, sagt Sonia Cheng, die die amerikanische Hotelgruppe vertritt: „Wir wollen den historischen Teil Münchens wiederbeleben, für Hotelgäste wie Münchner!“
Die Tage von Michi Kerns Hotel-Happening The Lovelace sind gezählt. „Servus“ wird offiziell mit einer großen Party Mitte Dezember gesagt.

Die Bayerische Hausbau ist Eigentümer des Ensembles, verpachtet das Gebäude an das US-Unternehmen. 132 Zimmer sind geplant, die historische Fassade und der denkmalgeschützten Treppenaufgang bleiben. „Neben dem Landesamt für Denkmalpflege sind wir selbstverständlich auch in enger Abstimmung mit der Unteren Denkmalschutzbehörde“, sagt Sabine Hagn von der BHG.

Der Umbau wird nicht nur den fließenden Verkehr vom Stachus via Maximiliansplatz zur Brienner Straße beeinträchtigen. Nicht zuletzt deshalb prozessierte Innegrit Volkhardt, Inhaberin des nahe gelegenen Hotels Bayerischer Hof am Promenadeplatz: wegen Beeinträchtigungen ihres etablierten 5-Sterne-Hauses, rund 70 Meter Luftlinie entfernt.

Zuvor verabschiedet sich das The Lovelace mit einem furiosen Fest vom 15. Dezember bis 16. Dezember.

mjh

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Endlich wieder Konzerte, Kabarett und Filmvergnügen: Münchens Kulturleben nimmt – langsam – wieder Fahrt auf
Endlich wieder Konzerte, Kabarett und Filmvergnügen: Münchens Kulturleben nimmt – langsam – wieder Fahrt auf
BA diskutiert über mögliche Ausrichtung des Filmfestes auf dem Königsplatz – dabei hat der Veranstalter bereits andere Pläne
BA diskutiert über mögliche Ausrichtung des Filmfestes auf dem Königsplatz – dabei hat der Veranstalter bereits andere Pläne
Sonne kommt nur vereinzelt durch: So wird das Wetter über die Pfingstfeiertage
Sonne kommt nur vereinzelt durch: So wird das Wetter über die Pfingstfeiertage
Mindestabstand wegen zu schmalen Gehwegen nicht überall möglich - BA-Grüne wollen mehr Platz für Fußgänger
Mindestabstand wegen zu schmalen Gehwegen nicht überall möglich - BA-Grüne wollen mehr Platz für Fußgänger

Kommentare