So facettenreich werden die Christkindlmärkte in der Stadtmitte

Münchens erster Nachtkindlmarkt

+
So soll der Christkindlmarkt im Innenhof des Lucky Who aussehen.

Maxvorstadt – Party statt Besinnlichkeit: Im Innenhof des Lucky Who gibt es Soul Food und DJs anstelle von Glühwein, Lebkuchen und Bratwurst

Besinnlich, gemütlich, traditionell – nicht mit diesem Weihnachtsmarkt: Im Innenhof des Clubs Lucky Who in der Brienner Straße 14 macht am Freitag, 23. November, um 17 Uhr der erste Nachtkindlmarkt auf. Wie schon der Name verrät, richtet sich der Markt an all diejenigen, die lieber ausgelassen tanzen als gemütlich über einen Christkindlmarkt zu schlendern.

Bis Sonntag, 23. Dezember, spielen von Dienstag bis Samstag Diskjockeys des Clubs ab 17 Uhr bis tief in die Nacht Musik aus allen Ecken der Welt. An den Wochenenden beginnen ab 22 Uhr ausschweifende Nächte im Club. Am Samstag wird der Markt zum Hip-Hop-Weihnachtsmarkt.

Als Zielgruppe peilen die Veranstalter ein junges Publikum an: Studierende, die sich dort nach der Uni auf einen Glühwein aus biodynamischem Anbau, verfeinert mit Goji Beeren und Honig, treffen. Ähnlich hip wie der Glühwein klingt auch das Essen. Wie der Veranstalter auf seiner Facebook-Seite schreibt, gibt es „belegte Naan-Pizza, Brazilian Soul Food und High-End-Zimtschnecken“.

Mehr Informationen zum Nachtkindlmarkt gibt es unter: www.luckywho.de

Laura Felbinger

Die Christkindlmärkte im Viertel

  • Christkindlmarkt rund um den Marienplatz:
    Münchens größter und ältester Christkindlmarkt findet heuer von Dienstag, 27. November, bis Heiligabend statt. Geöffnet ist von Montag bis Samstag von 10 bis 21 Uhr, sonntags von 10 bis 20 Uhr (Heiligabend bis 14 Uhr). Weitere Infos unter: www.weihnachtsmarkt-marienplatz.de
  • Schwabinger Weihnachtsmarkt:
    Von Freitag, 30. November, 18 Uhr, bis Heiligabend geht der Schwabinger Weihnachtsmarkt an der Münchner Freiheit. Geöffnet ist von Montag bis Freitag, 12 bis 20.30 Uhr, sowie am Samstag und Sonntag von 11 bis 20.30 Uhr (Heiligabend bis 14 Uhr). Heuer neu: Der Schwabinger Weihnachtsmarkt kooperiert mit dem Bellevue di Monaco. Ein Euro pro verkaufter Schwabinger Wundertüte geht an die Einrichtung. Weitere Infos unter: www.schwabingerweihnachtsmarkt.de
  • Das Weihnachtsdorf im Kaiserhof der Residenz:
    Von Donnerstag, 22. November, ab 14 Uhr bis Sonntag, 23. Dezember, ist im Kaiserhof der Residenz das Weihnachtsdorf. Geöffnet ist täglich von 11 bis 21 Uhr (bis 20 Uhr am 22. Dezember). Am Totensonntag, 25. November, ist der Markt geschlossen. Weitere Infos: www.dasweihnachtsdorf.de
  • Mittelalterlicher Weihnachtsmarkt:
    Am Montag, 26. November, um 17 Uhr startet der Mittelalterliche Weihnachtsmarkt am Wittelsbacherplatz. Die Stände sind bis Sonntag, 23. Dezember, täglich von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Infos unter: www.mittelaltermarkt-muenchen.de
  • Christkindlmarkt am Sendlinger Tor:
    Der Christkindlmarkt am Sendlinger Tor findet heuer von Montag, 26. November, bis Samstag, 22. Dezember, am Sendlinger-Tor-Platz statt. Geöffnet ist täglich von 10.30 bis 21.30 Uhr. Weitere Infos gibt es im Internet unter: www.sendlinger-tor.com
  • Weihnachtsmarkt am Chinesischen Turm:
    Von Donnerstag, 29. November, bis Sonntag, 23. Dezember, geht der Christkindlmarkt am Chinesischen Turm. Geöffnet ist montags bis freitags von 12 bis 20.30 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 11 bis 20.30 Uhr. Infos gibt es unter: www.weihnachtsmarkt-chinaturm.de

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wie die Sternstunden Kindern auf die Beine helfen
Wie die Sternstunden Kindern auf die Beine helfen
Kreative Köpfe gesucht: Wie soll das München der Zukunft aussehen? 
Kreative Köpfe gesucht: Wie soll das München der Zukunft aussehen? 
HOLIDAY ON ICE entdeckt ATLANTIS
HOLIDAY ON ICE entdeckt ATLANTIS

Kommentare