Umstrittene Markterneuerung

Elisabethmarkt: Toilette statt Suppenstand

+
Das Standl „Susas Suppenglück“ – auf dem Foto noch in Betrieb – wird zur öffentlichen Toilette.

Schwabing - Die Erneuerung des Elisabethmarkts: ein sehr emotionales Thema - Hallo kennt die neuen Details

Ab 2020 werden die Standl am Elisabethmarkt abgerissen. Darunter entsteht eine Tiefgarage und der Markt wird komplett erneuert. Denn: Er genügt den Hygiene- und Brandschutzbestimmungen nicht (Hallo berichtete). Bisher war nicht einmal eine Toilette vorhanden, das soll sich nun ändern. Der Stand 24, in dem früher Susas Suppenglück war, wird derzeit zur öffentlichen Toilette umgebaut. 

„Bis spätestens Mitte Juli ist die WC-Anlage fertig“, sagt Bernd Plank, Sprecher des Kommunalreferats. Bis zum Abriss in zwei Jahren steht die Toilette Marktgängern zur Verfügung. Der Markt selbst soll an einen Interimsstandort an der Arcisstraße verlegt werden. laf

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Eine Frau für den Boandlkramer!
Eine Frau für den Boandlkramer!
Ein einmaliger Badespaß im Dantebad
Ein einmaliger Badespaß im Dantebad
Diese Toiletten sind keine stillen Örtchen
Diese Toiletten sind keine stillen Örtchen
WolfartKlinik: "Wir sind als Arbeitgeber einfach anders!"
WolfartKlinik: "Wir sind als Arbeitgeber einfach anders!"

Kommentare