Deutscher Klang-Forscher-Preis

Bilder aus dem Tonstudio: Schüler nehmen Hörspiel auf

Jovana (14), Charlotte (14) und Vivien (14) (v.l.) sprechen eine Szene ein, in der die Hauptfigur Alyah entführt wird.
1 von 6
Jovana (14), Charlotte (14) und Vivien (14) (v.l.) sprechen eine Szene ein, in der die Hauptfigur Alyah entführt wird.
Ursel Böhm (37) vom Bayerischen Rundfunk geht mit Jovana und Charlotte den Text ein letztes Mal vor der Aufnahme durch.
2 von 6
Ursel Böhm (37) vom Bayerischen Rundfunk geht mit Jovana und Charlotte den Text ein letztes Mal vor der Aufnahme durch.
Marino (14) und Ursel Böhm bei der Generalprobe.
3 von 6
Marino (14) und Ursel Böhm bei der Generalprobe.
Schüler gehen vor der Aufnahme ihren Text noch einmal durch.
4 von 6
Schüler gehen vor der Aufnahme ihren Text noch einmal durch.
Die Lehrerin Dr. Verena Wied betreut das Projekt.
5 von 6
Die Lehrerin Dr. Verena Wied betreut das Projekt.
Im Tonstudio gibt&#39s den Feinschliff für das Hörspiel.
6 von 6
Im Tonstudio gibt's den Feinschliff für das Hörspiel.

Schwabing - Fortbewegung per Luftdruckröhre und futuristische Roboter - Schüler des Gisela-Gymnasiums mit eigenem Science-Fiction-Hörspiel in der Endauswahl des Klang-Forscher-Wettbewerbs.

Im BR-Tonstudio haben Schüler des Gisela-Gymnasiums ihr Sci-Fi-Hörspiel für das Finale des deutschen Klang-Forscher-Preises vertont - hier gibt's die Bilder.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Weinverkostung der Extraklasse am 28. April im EATALY München
Weinverkostung der Extraklasse am 28. April im EATALY München
Hearing China: Chinesische Virtuosen zwischen Tradition und Moderne
Hearing China: Chinesische Virtuosen zwischen Tradition und Moderne
Zahl der Wohnungslosen soll bayernweit erfasst werden
Zahl der Wohnungslosen soll bayernweit erfasst werden
Kreative Aktionen machen Münchner Kindern Lust aufs Lesen
Kreative Aktionen machen Münchner Kindern Lust aufs Lesen

Kommentare