Standl musterhaft sanieren

Viktualienmarkt: Standl soll die Marktbesucher künftig informieren

+
Das Infostandl der Biostadt München wird nach drei Monaten beispielhaft kernsaniert – dann folgen die anderen Stände des Viktualienmarkts.

Gähnende Leere auf dem Viktualienmarkt – Ein „Info-Standl“ wurde nun eröffnet, der in drei Monaten beispielhaft kernsaniert werden und über nachhaltigen Konsum informieren soll.

  • Sorge um das Münchner Original
  • Was passiert bis zur Sanierung?
  • „Biologisch. Regional. Fair.“
  • Altstadt: Derzeit herrscht Sorge um eine Attraktion im Herzen Münchens: Denn immer mehr Stände auf dem Viktualienmarkt stehen leer. Nach einem Hallo-Bericht vom 4. März sorgt sich jetzt auch die ÖDP um das Münchner Original. 

    Was passiert bis zur Sanierung?

    In einem Antrag richten sie sich mit der Frage „(Warum) Verkommt der Viktualienmarkt?“ an die Stadt. Die Parteipolitiker finden, dass diese frühzeitig für Zwischennutzungen und anderweitige Lösungen hätte sorgen können. Bereits im Jahr 2018 hat der Stadtrat den Umbau des historischen Markts beschlossen. Freie Stände sollen bis zur Sanierung nur befristet vergeben werden. 

    Während manche Stände nun einfach leer stehen, hat das Referat für Gesundheit und Umwelt in dieser Woche ein zentrales „Info-Standl“ zum Thema „Bio-Regional“ eröffnet. Dieses soll nach drei Monaten vom Baureferat beispielhaft für den gesamten Markt kernsaniert werden. 

    Bis dahin informiert der Stand jedoch über das Thema „Biologisch. Regional. Fair.“ Münchner sollen hier die Möglichkeit haben, sich über nachhaltige Ernährung und Lebensmittel aus der Region zu informieren – und auch über Wege, diese in den persönlichen Alltag zu integrieren. Jens Gerhardt, Hauptmanager des Standes, erklärt das Prinzip: „Jede Woche werden Projekte rund um das Thema Regionalität und biologische Ernährung vorgestellt.“ Die genauen Termine würden noch nicht feststehen, doch er verrät: „Es sind schon mehr als 20 Kooperationspartner, die ihre Projekte und Veranstaltungen vorstellen wollen.“ 

    Infostandl

    Der Infostand hat von 10 bis 18 Uhr geöffnet– wie auch der Viktualienmarkt. Je nach Projekt können die Zeiten jedoch variieren. Die wöchentlichen Projekte gibt es online unter www.­muenchen.de/biostadt.

    Weitere Informationen über die Entwicklungen des Viktualienmarktes  lesen Sie hier.

    Johanna Fiege & Kassandra Fischer

    Weitere aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen:

    Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

    Auch interessant:

    Mehr zum Thema:

    Meistgelesen

    Diebe knacken neun Opferstöcke
    Diebe knacken neun Opferstöcke
    Bedrohungslage in München/Schwabing: Großeinsatz der Polizei an der Leopoldstraße
    Bedrohungslage in München/Schwabing: Großeinsatz der Polizei an der Leopoldstraße
    Ausgangsbeschränkung in Corona-Krise: Gleich zwei Anzeigen gegen renitenten Münchner – Polizei meldet weitere Verstöße 
    Ausgangsbeschränkung in Corona-Krise: Gleich zwei Anzeigen gegen renitenten Münchner – Polizei meldet weitere Verstöße 
    Kreatives München: Ideen und Lösungen in Zeiten der Corona-Pandemie
    Kreatives München: Ideen und Lösungen in Zeiten der Corona-Pandemie

    Kommentare