Heftige Auseinandersetzung

26-Jähriger erleidet Stichverletzung – Vermutliche Täter fliehen mit Auto

+
In einer Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten wurde ein 26-Jähriger in den Oberkörper gestochen.

Dieser Abend endete fürchterlich für einen 26-Jährigen. Nachdem es zu einer Auseinandersetzung vor einer Bar mit mehreren Beteiligten kam, erlitt der 26-Jähriger eine Stichverletzung. Die vermutlichen Täter fliehen mit Auto...

Maxvorstadt – Vor einer Bar in der Schleißheimer Straße kam es am späten Montagabend gegen halb zwölf zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. 

Infolge dessen erlitt ein 26-Jähriger eine Stichverletzung im Oberkörper und musste in einem Krankenhaus stationär behandelt werden. Laut Zeugen entfernte sich ein Pkw vom Tatort, welcher im Rahmen der Fahndung durch eine Polizeistreife gestellt werden konnte. 

Die beiden Insassen, ein 23- sowie 28-Jähriger, hatten Blutanhaftungen an der Kleidung. In der Nähe des Tatortes wurde zudem ein 34-Jähriger festgestellt, welcher vermutlich ebenfalls an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen ist. 

Der 23-, 28- und 34-Jährige wurden vorläufig festgenommen. Die Staatsanwaltschaft prüft, ob Haftbefehl beantragt wird. 

Den genauen Tathergang sowie die Motivation der beteiligten Personen müssen nun durch die Mordkommission ermittelt werden.

Quelle: Polizei/fb

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Nach Messerattacke am Hauptbahnhof: Polizist operiert - Klinge in Körper abgebrochen
Nach Messerattacke am Hauptbahnhof: Polizist operiert - Klinge in Körper abgebrochen
Unbekannter will 68-Jährige vergewaltigen - die beißt ihm auf die Zunge
Unbekannter will 68-Jährige vergewaltigen - die beißt ihm auf die Zunge
Stammstrecke: Gestern Chaos, heute Einschränkungen, OB sauer!
Stammstrecke: Gestern Chaos, heute Einschränkungen, OB sauer!
OB Dieter Reiter: So teilt er gegen CDU/CSU aus
OB Dieter Reiter: So teilt er gegen CDU/CSU aus

Kommentare