Bilanz 2019

Halloween in München – Darum musste die Polizei ausrücken

+
Die Polizei musste an Halloween insgesamt 44 Mal ausrücken.

Auch in Deutschland wird seit Jahren Halloween gefeiert. Die meisten feiern, verkleiden sich oder sammeln Süßigkeiten. Manchmal wird aber zu heftig gefeiert und die Polizei muss eingreifen...

München – Am Vorabend von Allerheiligen, wird seit vielen Jahren Halloween auch in Deutschland gefeiert. Insgesamt wurden der Polizei München 44 Einsätze gemeldet, die in Bezug zu diesem Brauch stehen könnten. Im Vorjahr waren es noch 58 Einsätze.

Halloweeneinsätze der Polizei

  • Zehnmal wurde der Notruf verständigt, weil Jugendliche mit Böllern und anderen pyrotechnischen Gegenständen hantierten. Hier konnten in Einzelfällen Jugendliche kontrolliert und im Anschluss den Eltern übergeben werden.
  • Insgesamt wurden 17 Einsätze gemeldet, bei denen Jugendliche Steine und Eier gegen Fahrzeuge und Gebäude warfen. Hier wurden insgesamt fünf Sachbeschädigungsanzeigen gefertigt mit einem Schaden von mehreren 1000 Euro. Bei den restlichen Einsätzen konnte vor Ort kein Schaden festgestellt werden.
  • Siebenmal wurde eine überlaute Halloween-Party gemeldet.

Feuer in der Halloweennacht

  • In Unterhaching an der Sporthalle brannte gegen 00:00 Uhr ein kleiner Mülleimer. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht.
  • In Steinhausen wurde gegen 21:00 Uhr der Brand von drei Kunststoffcontainern gemeldet, der umgehend von der Feuerwehr gelöscht werden konnte. Hier ist die Brandursache unbekannt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Zeugenaufruf

Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Weltenburger Straße in Steinhausen Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13 Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium München/jh

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Meistgelesen

Drama um „Dahoam is Dahoam“ Schauspieler – Überraschender Tod mit 34 Jahren
Drama um „Dahoam is Dahoam“ Schauspieler – Überraschender Tod mit 34 Jahren
In die USA gejubelt – Münchner Cheerleaderinnen vertreten Deutschland bei der WM
In die USA gejubelt – Münchner Cheerleaderinnen vertreten Deutschland bei der WM
Mitte
Bilderstrecke – "Dahoam is dahoam" Schauspieler Ferdinand Schmidt-Modrow
Bilderstrecke – "Dahoam is dahoam" Schauspieler Ferdinand Schmidt-Modrow
München
13. Promi-Eiststock WM in Tracht
13. Promi-Eiststock WM in Tracht

Kommentare