Neue U-Bahnstrecke U9

MVG dementiert „Kosten-Explosion“ bei neuer U-Bahn Strecke

Derzeit wird am Münchner U-Bahn und S-Bahn Netz gebaut.
+
Derzeit wird am Münchner U-Bahn und S-Bahn Netz gebaut.

Zur Berichterstattung zur U9 in Münchner Merkur („Kosten für die U9 steigen weiter“) und tz („Kosten-Explosion bei U9-Bahnhof“) stellen SWM und MVG klar...

München – Die SWM reagiert damit auf Beitrage aus Münchner Tageszeitungen.

Bei der geplanten U9-Station am Hauptbahnhof soll es nach aktuellem Planungsstand keine Kostensteigerung geben. 

Für die sog. Vorhaltemaßnahme am Hauptbahnhof wurden insgesamt 393 Millionen Euro veranschlagt. Wie der Stadtratsvorlage zu entnehmen ist, setzt sich diese Summe aus einem Kostenblock für die eigentliche Vorhaltemaßnahme (250 Mio. Rohbau, 50 Mio. Risikopuffer, 16 Mio. Projektsteuerung) und einem Kostenblock für die sog. Zusammenhangsmaßnahmen (77 Mio.) zusammen. 

Planungskosten für Gesamtstrecke 

Die in der Berichterstattung genannte Gesamtsumme von 493 Millionen Euro beinhaltet zusätzlich die Kosten für die Vorplanung der U9-Gesamt-strecke (10,5 Kilometer mit sieben U-Bahnhöfen) im Zeitraum von 2020 bis 2025. 

Der Stadtrat wird in der Beschlussvorlage gebeten, sowohl dem Bau der Vorhaltemaßnahme für den U9-Bahnhof am Hauptbahnhof als auch den Kosten für die Vorplanung der gesamten U9 zu den genannten Konditionen zuzustimmen. 

Bei der 2. S-Bahn-Stammstrecke wurden Optimierungen durchgeführt

Dazu zählen neben der integrierten Gesamtlösung am Hauptbahnhof mit U9 im Wesentlichen die Verlegung der geplanten S-Bahnstation am Ostbahnhof zur Friedenstraße und das geänderte Rettungskonzept mit dritter Tunnelröhre. 

Die Inbetriebnahme der 2. Stammstrecke verschiebt sich dadurch auf 2028.

Quelle: SWM/jh

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen 

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Corona-Ticker München: Drei Todesfälle - aktuelle Fallzahlen steigen weiter an - Virus-Krise bedroht Traditionshäuser
Corona-Ticker München: Drei Todesfälle - aktuelle Fallzahlen steigen weiter an - Virus-Krise bedroht Traditionshäuser
Feuerwehr München sperrt Stachus ab: Pkw landet nach Crash auf dem Dach ‒ Fahrer im Krankenhaus
Feuerwehr München sperrt Stachus ab: Pkw landet nach Crash auf dem Dach ‒ Fahrer im Krankenhaus
Wegen einer Duftkerze: Die Öhlschläger-Zwillinge sind wieder auf Wohnungssuche
Wegen einer Duftkerze: Die Öhlschläger-Zwillinge sind wieder auf Wohnungssuche

Kommentare