Anonyme Drohung

Bombendrohung am Hauptbahnhof und Goetheplatz – Polizei schließt Mc-Donald`s-Filialen

Die Polizei suchte am Hauptbahnhof und am Goetheplatz nach einer Bombe.
+
Die Polizei suchte am Hauptbahnhof und am Goetheplatz nach einer Bombe.

Die Polizei durchsuchte zwei Filialen von Mc-Donald`s. Kurz vorher gingen dort  anonyme Drohungen ein - es sollte ein gefährlicher Gegenstand versteckt sein.

München – Am Mittwoch, gegen 19:40 Uhr, ging in zwei Mc-Donald-Filialen, am Hauptbahnhof und am Goetheplatz, eine anonyme Mitteilung ein, dass in einer der beiden Filialen angeblich ein gefährlicher Gegenstand deponiert sei. Nach der AZ, handle es sich um eine Bombendrohung.

Laut der Pressestelle des Polizeipräsidium München, wurden beide Restaurant aufgrund der Drohung durch Einsatzkräfte des Polizeipräsidiums München und der Bundespolizei vorsorglich geräumt und abgesucht. Bei der Absuche konnten keine verdächtigen Gegenstände aufgefunden werden. Beide Restaurants wurden gegen 20:15 Uhr wieder für den Besucherverkehr freigegeben. Laut Polizei, bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung. 

Der Zugverkehr wurde nicht beeinträchtigt. Durch das Polizeipräsidium München wurden die kriminalpolizeiliche Ermittlungen im Hinblick auf den bislang anonymen Verursacher und auf eine Straftat gemäß der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium München/AZ/jh

Weitere aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen:

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

So viel München steckt in „Fack Ju Göthe 3“
München Mitte
So viel München steckt in „Fack Ju Göthe 3“
So viel München steckt in „Fack Ju Göthe 3“
Kleinbus blockiert nachts die Ludwigstraße ‒ Einzelner Querdenker will in München einen Autokorso starten
München Mitte
Kleinbus blockiert nachts die Ludwigstraße ‒ Einzelner Querdenker will in München einen Autokorso starten
Kleinbus blockiert nachts die Ludwigstraße ‒ Einzelner Querdenker will in München einen Autokorso starten
Wegen einer Duftkerze: Die Öhlschläger-Zwillinge sind wieder auf Wohnungssuche
München Mitte
Wegen einer Duftkerze: Die Öhlschläger-Zwillinge sind wieder auf Wohnungssuche
Wegen einer Duftkerze: Die Öhlschläger-Zwillinge sind wieder auf Wohnungssuche
Nach mehr als 40 Jahren: Abschied von floh! und Flohkiste
München Mitte
Nach mehr als 40 Jahren: Abschied von floh! und Flohkiste
Nach mehr als 40 Jahren: Abschied von floh! und Flohkiste

Kommentare