Horror-Fahrt

Vergewaltigung bei Uber-Fahrt: Fahrer vergeht sich an Münchnerin - vor den Augen der Begleiter

Polizei München nimmt nach Übergriff auf 24-Jährige einen Verdächtigen fest.
+
Polizei München nimmt nach Übergriff einen Uber-Fahrer fest.

Eine Horror-Fahrt für eine 28-jährige Frau aus München. Als sie auf dem Beifahrersitz einschlief, verging sich der Fahrer an ihr - obwohl noch andere Personen im Uber-Fahrzeug waren.

  • Eine Uber-Fahrt wurde zum Horror für eine Münchnerin.
  • Der Fahrer verging sich an ihr - vor den Augen ihrer Begleiter.
  • Die Polizei München ermittelt wegen Vergewaltigung.

Eine 28-jährige Münchnerin fuhr in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit einen befreundeten Pärchen in einem Uber-Wagen. Die Frau saß dabei auf dem Beifahrersitz und schlief aufgrund ihres vorherigen Alkoholkonsums ein.

Vergewaltigung vor Begleiter - Übergriff auf Frau im Auto

Der Uber-Fahrer griff der Frau aus München daraufhin mehrfach unter ihren Rock in den Intimbereich und führte sexuelle Handlungen durch. Diesen Übergriff bemerkte ein Begleiter auf der Rücksitzbank und rief über den Notruf 110 die Polizei München.

Der Uber-Fahrer, ein 39-Jähriger, der in München wohnhaft ist, wurde durch Polizeibeamte daraufhin vorläufig festgenommen. Nach Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen.

Die Ermittlungen wegen Vergewaltigung hierzu wurden nun vom Kommissariat 15 übernommen.

Polizeipräsidium München

Auch interessant:

Meistgelesen

Mundschutz selber machen: Münchner Schneider erklärt, auf was Sie beim Nähen von Masken achten müssen
Mundschutz selber machen: Münchner Schneider erklärt, auf was Sie beim Nähen von Masken achten müssen
Corona-Ticker München: Drei Todesfälle - aktuelle Fallzahlen steigen weiter an - Virus-Krise bedroht Traditionshäuser
Corona-Ticker München: Drei Todesfälle - aktuelle Fallzahlen steigen weiter an - Virus-Krise bedroht Traditionshäuser
Hausverkäuferin wegen überhöhte Ablöse für Einbauküche vor Gericht 
Hausverkäuferin wegen überhöhte Ablöse für Einbauküche vor Gericht 
Flucht nach sexueller Nötigung – Tage nach Übergriff schlägt Verdächtiger eine 19-Jährige
Flucht nach sexueller Nötigung – Tage nach Übergriff schlägt Verdächtiger eine 19-Jährige

Kommentare