Uneinsichtiger Münchner

Studenten spielen Fußball im U-Bahnhof Universität – Ein U-Bahnfahrer ist danach nicht mehr dienstfähig

+
Am U-Bahnhof Universität fiel drei Studenten beim Kicken ihr Fußball auf die Gleise.

Ein Fußball fällt im U-Bahnhof Universität aufs Gleis und ein Student folgt ihm. Zum Glück handelte der U-Bahnfahrer geistesgegenwärtig - doch er war danach nicht mehr dienstfähig.

  • Münchner Studenten spielten im U-Bahnhof Universität Fußball.
  • Als der Ball im Gleisbereich landete, folgte im ein 20-Jähriger.
  • Der Vorfall traumatisierte den einfahrenden U-Bahnfahrer.

Drei Studenten spielten am Bahnsteig des U-Bahnhofs Universität Fußball - einer von ihnen hätte es beinahe mit dem Tod bezahlt. Als die Münchner in der Nacht auf Dienstag, die Kontrolle über den Ball verloren, landete dieser auf den U-Bahn-Gleisen

Das bewog einer der drei, einen 20-jährigen Studenten, dazu, in den Gleisbereich zu steigen, um den Ball zu holen. Zeitgleich fuhr die U-Bahn bereits ein. Der 33-jährige U-Bahnfahrer leitete geistesgegenwärtig die Notbremsung ein. Der Student schaffte es der U-Bahn auszuweichen und unverletzt aus dem Gleisbereich zu fliehen. 

Polizeieinsatz an U-Bahnhof Universität wegen Student und Fußball

Der U-Bahnfahrer wurde durch den Vorfall traumatisiert und war nicht mehr dienstfähig. Die hinzugezogenen Polizeibeamten leiteten gegen den 20-Jährigen ein Strafverfahren mit dem Verdacht des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr sowie fahrlässiger Körperverletzung und einen Verstoß nach dem Personenbeförderungsgesetz ein.

Der absolut uneinsichtige Tatverdächtige wurde nach den polizeilichen Maßnahmen noch vor Ort entlassen.

Polizeipräsidium München/jh

Auch interessant:

Meistgelesen

Endlich wieder Konzerte, Kabarett und Filmvergnügen: Münchens Kulturleben nimmt – langsam – wieder Fahrt auf
Endlich wieder Konzerte, Kabarett und Filmvergnügen: Münchens Kulturleben nimmt – langsam – wieder Fahrt auf
Mindestabstand wegen zu schmalen Gehwegen nicht überall möglich - BA-Grüne wollen mehr Platz für Fußgänger
Mindestabstand wegen zu schmalen Gehwegen nicht überall möglich - BA-Grüne wollen mehr Platz für Fußgänger

Kommentare