Auf Streit folgen Tritte

Trinkgelage eskaliert komplett: Münchner mit Tritten gegen den Kopf attackiert und bewusstlos geschlagen

Der 40-Jährige wurde schwer verletzt und zur stationären Behandlung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. 
+
Ein 46-jähriger Münchner wurde schwer verletzt und zur stationären Behandlung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. 

Nachdem ein Trinkgelage in einer privaten Wohnung eskalierte, musste in Münchner ins Krankenhaus. Nach mehreren Tritten gegen den Kopf verlor er das Bewusstsein.

Ein privates Trinkgelage in einer Wohnung in der Türkenstraße lief komplett aus dem Ruder. Am Ende musste ein 46-Jähriger Münchner schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Montagabend trafen sich das spätere Opfer und zwei weitere Männer in einer Privatwohnung. Dabei kam es zwischen dem Münchner und einem 40-Jährigen zuerst zu einem verbalen Streit, der in eine körperliche Auseinandersetzung gipfelte.

Trinkgelage in der Türkenstraße eskaliert - Münchner landet nach Tritten gegen den Kopf im Krankenhaus 

Dabei rang der 40-Jährige den Münchner zunächst zu Boden und trat ihm anschließend mehrfach mit dem Fuß gegen Kopf und Oberkörper. Der 46-Jährige erlitt dadurch massive Verletzungen im Bereich des Gesichtes, Kopfes und Oberköpers und verlor noch in der Wohnung das Bewusstsein

Der ebenfalls anwesende dritte Man verließ daraufhin die Wohnung unter einem Vorwand und verständigte anschließend die Polizei. Diese konnten den 40-Jährigen vor Ort festnehmen.

Der 46-Jährige musste aufgrund seiner massiven Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Das Kommissariat 24 hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Polizeipräsidium München/jh

Auch interessant:

Meistgelesen

Maskenpflicht und Attest - sie dürfen auch ohne Maske unterwegs sein
Maskenpflicht und Attest - sie dürfen auch ohne Maske unterwegs sein
Stadtratsantrag: Grüne fordern "Oben ohne" auch für Münchner Freibäder
Stadtratsantrag: Grüne fordern "Oben ohne" auch für Münchner Freibäder
Schwabing: Die ersten Wildpiesler sind wieder am Wedekindplatz – der BA drängt auf schnelle Maßnahmen
Schwabing: Die ersten Wildpiesler sind wieder am Wedekindplatz – der BA drängt auf schnelle Maßnahmen
Unerlaubtes Müllwegschmeißen – Doch eine Bürgerin setzt sich zur Wehr
Unerlaubtes Müllwegschmeißen – Doch eine Bürgerin setzt sich zur Wehr

Kommentare