Verzögerungen bei Baumaßnahme

Im Englischen Garten: Droht Jungvögeln Gefahr durch zu lange trockengelegten See?

+
In den Kleinhesseloher See im Englischen Garten fließt seit dieser Woche das Wasser zurück. Auch erste Wasservögel sind bereits wieder eingetroffen.

Der Kleinhesseloher See lag mehrere Monate trocken. Nun wird das Wasser nach und nach wieder eingeführt. Dies könnte jedoch zu spät sein, wie der BA fürchtet.

  • Der Kleinhesseloher See im Englischen Garten war lange Zeit trockengelegt
  • BA-Mitglied fürchtet, Jungvögel könnten deswegen sterben
  • Bayerische Schlösserverwaltung erklärt die Lage

Erst seit wenigen Tagen fließt das Wasser wieder langsam zurück in den Kleinhesseloher See im Englischen Garten. Zuvor hatte dieser aufgrund von Baumaßnahmen monatelang trocken gelegen.

BA sorgt sich um Brutvögel und Nachwuchs

„Zu lange“, findet Horst Engler-Hamm, Mitglied des Bezirksausschusses (BA) Schwabing-Freimann. Seine Sorge: Die drei Inseln im See dienen als Brutstätte für verschiedene Vogelarten. Deren Brut würde ohne das Wasser verdursten.

BA-Mitglied Horst Engler-Hamm (Freie Wähler).

Um das zu verhindern stellten Engler-Hamm und der BA jüngst einen Antrag an die Bayerische Schlösserverwaltung (BSV), die Situation baldmöglichst zu ändern.

BSV-Sprecherin: Verzögerung durch starke Regenfälle und aufwändige Abdichtungsarbeiten

Auf Hallo-Nachfrage erklärt BSV-Sprecherin Franziska Wimberger: „Starke Regenfälle im Februar haben die Abtragungsarbeiten erschwert. Zudem war die Aufbringung der Sedimentschicht zur Abdichtung des Sees aufwändiger als angenommen.“

Daher verzögerte sich die Maßnahme um knapp drei Wochen. Seit dieser Woche werde aber das Wasser vorsichtig zurück in den See gelassen. In etwa zwei Wochen werde er wieder den normalen Wasserstand haben.

Brutzeit der Vögel bei Maßnahme berücksichtigt

Sorgen um die Vögel müsse man sich nicht machen: „Die Maßnahme wurde von Anfang an von einer ökologischen Baubegleitung betreut, die die Belange der Tier- und Pflanzenwelt vertritt und kontrolliert, ob alle Schutzmaßnahmen eingehalten werden“, so die Sprecherin.

Dies gelte auch für die Brutzeit der Vögel. „Bereits mit der jetzigen Menge Wasser im See ist zu beobachten, dass die Wasservögel zurückkommen“, so Wimberger.

Ähnlich sieht es auch Sophia Engel vom Landesbund für Vogelschutz: „Die Situation ist derzeit nicht ideal, aber auch nicht dramatisch.“

B. Strobach

Auch interessant:

Meistgelesen

Endlich wieder Konzerte, Kabarett und Filmvergnügen: Münchens Kulturleben nimmt – langsam – wieder Fahrt auf
Endlich wieder Konzerte, Kabarett und Filmvergnügen: Münchens Kulturleben nimmt – langsam – wieder Fahrt auf
Mindestabstand wegen zu schmalen Gehwegen nicht überall möglich - BA-Grüne wollen mehr Platz für Fußgänger
Mindestabstand wegen zu schmalen Gehwegen nicht überall möglich - BA-Grüne wollen mehr Platz für Fußgänger
Sonne kommt nur vereinzelt durch: So wird das Wetter über die Pfingstfeiertage
Sonne kommt nur vereinzelt durch: So wird das Wetter über die Pfingstfeiertage

Kommentare