München: Mann schubst am Stachus 37-Jährigen vor fahrende S-Bahn - Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung

Am Münchner Stachus ist ein Mann vor eine fahrende S-Bahn geschubst worden. Er verliert wohl ein Bein.
+
Am Münchner Stachus ist ein Mann vor eine fahrende S-Bahn geschubst worden. Er verliert wohl ein Bein.
  • Marco Litzlbauer
    VonMarco Litzlbauer
    schließen

Ein Mann hat in München einen anderen vor eine einfahrende S-Bahn gestoßen. Die Bahn überrollte den 37-Jährigen an der Haltestelle Stachus (Karlsplatz).

Hallo München ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Stachus in München: Mann vor fahrende S-Bahn geschubst - er wird wohl überleben

München - Wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte, wurde der Mann schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Nach Informationen von tz und Münchner Merkur ist das Opfer ins Uniklinikum rechts der Isar eingeliefert worden.

Die Polizei nahm einen 41 Jahre alten Verdächtigen fest. Gegen ihn wird wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt. Er soll
voraussichtlich am Montag vor einen Ermittlungsrichter kommen.

Stachus in München: Mann vor fahrende S-Bahn geschubst - vorangegangen war wohl ein Streit

Der 41-Jährige wehrte sich nach Angaben der Polizei gegen seine Festnahme. Er soll am Nachmittag mit dem 37-Jährigen in Streit
geraten sein und diesen dann vor die S-Bahn gestoßen haben. Ob sich die beiden Männer kannten und wieso sie stritten, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Infolge des Notarzteinsatzes auf der Strecke am Stachus kam es zu einer Sperrung zwischen Hackerbrücke und Ostbahnhof. Auch nach deren Aufhebung kam es zu Verspätungen und Zugausfällen.

Quelle: Hallo München

Auch interessant:

Meistgelesen

Münchens berühmteste Zwillinge haben Jubiläum – doch nach Feiern ist ihnen nicht
München Mitte
Münchens berühmteste Zwillinge haben Jubiläum – doch nach Feiern ist ihnen nicht
Münchens berühmteste Zwillinge haben Jubiläum – doch nach Feiern ist ihnen nicht
Wegen einer Duftkerze: Die Öhlschläger-Zwillinge sind wieder auf Wohnungssuche
München Mitte
Wegen einer Duftkerze: Die Öhlschläger-Zwillinge sind wieder auf Wohnungssuche
Wegen einer Duftkerze: Die Öhlschläger-Zwillinge sind wieder auf Wohnungssuche
Unbekannte Gebäude in München dank der Bevölkerung zugeordnet – wo es die Bilder jetzt zu sehen gibt
München Mitte
Unbekannte Gebäude in München dank der Bevölkerung zugeordnet – wo es die Bilder jetzt zu sehen gibt
Unbekannte Gebäude in München dank der Bevölkerung zugeordnet – wo es die Bilder jetzt zu sehen gibt
Meine Frau heißt nicht Paola!
Meine Frau heißt nicht Paola!

Kommentare