Polizei-Einsatz

Verbotenes Kraftfahrzeugrennen in München ‒ Porsche-Raser verliert Kontrolle und baut Unfall am Siegestor

Die Lichter der PKW ziehen ihre Streifen auf einer Langzeitbelichtung, die die Ludwigstrasse und das Siegestor, en Triumphbogen aus dem 19. Jahrhundert, der von einer Bronze-Bavaria mit Löwen-Quadriga gekrönt ist, zeigt.
+
Ein Porsche-Fahrer verlor am Siegestor die Kontrolle über sein Fahrzeug. (Symbolbild)

Bei einem Rennen verlor ein Raser die Kontrolle über sein Auto und geriet am Siegestor auf eine Verkehrsinseln. Die Polizei München ermittelt gegen drei Porsche-Fahrer.

Der Polizei München wurde am Samstag ein illegales Kraftfahrzeugrennen auf der Leopoldstraße und der Ludwigsstraße gemeldet.

Bei der Überprüfung vor Ort durch eine Streife wurde festgestellt, dass bereits ein Porsche gegen ein Verkehrszeichen am Siegestor gefahren ist.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand verlor der 30-jährige Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Heck des Porsches brach aus, wodurch er auf eine Verkehrsinsel geriet und dort das Verkehrszeichen rammte. Der Porsche kam anschließend auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Verletzt wurde niemand.

Porsche-Raser bei illegalem Rennen in München baut Unfall am Siegestor

Die weiteren Ermittlungen ergaben die beiden weiteren am Rennen beteiligten Porsche-Fahrer, einen ebenfalls 30-Jährigen und einen 26-Jährigen, beide mit Wohnsitzen in München.

Die drei Männer wurden unter anderem wegen einem verbotenen Kraftfahrzeugrennen angezeigt. Der Führerschein des Unfallfahrers wurde sichergestellt.

Die Münchner Verkehrspolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Polizeipräsidium München/jh

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Maskenpflicht und Attest - sie dürfen auch ohne Maske unterwegs sein
Maskenpflicht und Attest - sie dürfen auch ohne Maske unterwegs sein
Stadtratsantrag: Grüne fordern "Oben ohne" auch für Münchner Freibäder
Stadtratsantrag: Grüne fordern "Oben ohne" auch für Münchner Freibäder
Neue U-Bahnlinie U9 –  Meilenstein für Münchens Zukunft?
Neue U-Bahnlinie U9 –  Meilenstein für Münchens Zukunft?
Münchens berühmteste Zwillinge haben Jubiläum – doch nach Feiern ist ihnen nicht
Münchens berühmteste Zwillinge haben Jubiläum – doch nach Feiern ist ihnen nicht

Kommentare