Stoßstange gebrochen

Streifenwagen der Polizei München beschädigt – 17-Jähriger filmt seine Festnahme und stellt Video auf Social-Media

Die Polizei München nimmt einen 17-Jährigen fest. Den Mann hatte gegen einen geparkten Streifenwagen getreten.
+
Die Polizei München nimmt einen 17-Jährigen fest. Den Mann hatte gegen einen geparkten Streifenwagen getreten.

Ein 17-Jähriger tritt gegen einen Streifenwagen der Polizei München. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Sachbeschädigung, Beleidigung und Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes

  • Ein 17-Jähriger beschädigt einen Streifenwagen durch Tritt.
  • Polizei München verfolgt den Verdächtigen und seine zwei Begleiter.
  • Video von Festnahme landen auf Social-Media-Platform.

Ein Zeuge meldete Polizisten in der Altstadt, dass er einen Mann dabei beobachtet habe, der gegen einen geparkten Streifenwagen getreten hat. Der Vorfall ereignete sich am Samstag, gegen 23.20 Uhr. 

Als der Verdächtige von der Polizei auf das Vergehen angesprochen wurde, flüchtete er und seine zwei Begleiter. Die drei konnte aber kurz darauf gestellt werden.  

Polizei München: 17-Jähriger tritt gegen Streifenwagen und veröffentlicht Video der Festnahme auf Social-Media

Während der anschließenden Kontrolle filmte der Verdächtige, ein 17-Jähriger aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen, die polizeilichen Maßnahmen und veröffentlichte das Video zeitgleich auf einer Social-Media-Platform

Zudem konnte bei einer freiwilligen Sichtung seines Handys ein Foto entdeckt werden, auf dem er vor dem Streifenwagen mit erhobenen Mittelfinger posiert. Das Mobiltelefon wurde daraufhin als Beweismittel sichergestellt. 

Der 17-Jährige wurde daraufhin zur weiteren Sachbearbeitung und Durchführung einer Erkennungsdienstlichen Behandlung zur Polizeiinspektion 11 verbracht. Er wurde nach Beendigung aller Maßnahmen entlassen und erwartet nun u.a. eine Anzeige wegen Sachbeschädigung, Beleidigung und Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes (durch die unerlaubte Aufnahme mit dem Handy und die anschließende Veröffentlichung).

 Bei dem Streifenwagen entstand durch die gebrochene Heckstoßstange ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Polizeipräsidium München/jh

Auch interessant:

Meistgelesen

Durchstarten trotz Corona – welche Jobs jetzt gefragt sind
Durchstarten trotz Corona – welche Jobs jetzt gefragt sind
München: Bald schon große Kunst in ganz Schwabing?
München: Bald schon große Kunst in ganz Schwabing?
München: Wird Kaufhof am Stachus doch noch gerettet?
München: Wird Kaufhof am Stachus doch noch gerettet?

Kommentare