Hotel-Projekt

Platz für Luxushotel im Herzen der Stadt

+
Errichten Luxushotel in der Kardinal-Faulhaber-Straße (v.li.): Radha Arora von Rosewood Hotel & Resorts mit Hermann Brandstetter und Jürgen Büllesbach von der Bayerischen Hausbau.

Altstadt: Bis 2023 entsteht zweites Fünf-Sterne-Haus neben dem Bayerischen Hof.

Jetzt kommt es – das Hotel-Projekt im Herzen der City, das die letzten Jahre in aller Munde war – auch wegen der Klage, die Innegrit Volkhardt, Chefin des Luxushotels „Bayerischer Hof“ dagegen angestrebt hatte. Die Nachbarin verlor. Nun verkündete die Bayerische Hausbau die genauen Details für das Projekt.

Hinter den denkmalgeschützten Fassaden der Kardinal-Faulhaber-Straße 1 und des Palais Neuhaus-Preysing wird die Hotelgruppe Rosewood Hotels & Resorts ihr erstes Fünf-Sterne-Hotel in Deutschland eröffnen. Ab 2019 entstehen auf über 20 000 Quadratmetern 86 Zimmer und 46 Suiten. Ein Restaurant für zirka 100 Gäste, eine Bar für bis zu 150 Gäste und ein Spa-Bereich, der rund 1300 Quadratmeter auf zwei Ebenen, einen Pool, Behandlungsräume sowie einen Fitnessbereich integriert, werden für die Öffentlichkeit über jeweils separate Eingänge zugänglich sein.

Bis Ende 2018 bleibt noch das Pop-up-Hotel „The Lovelace“ in der Kardinal-Faulhaber-Straße 1. Dann startet der Umbau. Die historischen Fassaden der Gebäude sollen ebenso erhalten bleiben wie einzelne unter Denkmalschutz stehende Bauteile: Hierzu gehören beispielsweise der Preysing-Saal oder das Treppenhaus in der Kardinal-Faulhaber-Straße 1.

Zum Gesamtensemble, das die Bayerische Hausbau 2012 von der HypoVereinsbank erworben hat, gehört auch die Prannerstraße 4. Das 70er-Jahre-Gebäude weicht einem Neubau. Hier wird ein Geschäftshaus mit Büroflächen auf fünf Obergeschossen sowie Ladeneinheiten im Erdgeschoss errichtet.
laf

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Endlich wieder Konzerte, Kabarett und Filmvergnügen: Münchens Kulturleben nimmt – langsam – wieder Fahrt auf
Endlich wieder Konzerte, Kabarett und Filmvergnügen: Münchens Kulturleben nimmt – langsam – wieder Fahrt auf
BA diskutiert über mögliche Ausrichtung des Filmfestes auf dem Königsplatz – dabei hat der Veranstalter bereits andere Pläne
BA diskutiert über mögliche Ausrichtung des Filmfestes auf dem Königsplatz – dabei hat der Veranstalter bereits andere Pläne
Mindestabstand wegen zu schmalen Gehwegen nicht überall möglich - BA-Grüne wollen mehr Platz für Fußgänger
Mindestabstand wegen zu schmalen Gehwegen nicht überall möglich - BA-Grüne wollen mehr Platz für Fußgänger
Sonne kommt nur vereinzelt durch: So wird das Wetter über die Pfingstfeiertage
Sonne kommt nur vereinzelt durch: So wird das Wetter über die Pfingstfeiertage

Kommentare