Opfer musste ins Krankenhaus

Streit endet blutig – Messerstecherei am Stachus

+
Die Polizei wurde wegen einer körperlichen Auseinandersetzung zum Stachus gerufen.

Als die Auseinandersetzung aus dem Ruder geriet, stach der Täter mit dem Messer zu und flüchtete. Die Polizei konnte jetzt Ermittlungserfolg bekanntgeben...

München – In dem Fall einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 25-jährigen Afghanen und einem 21-jährigen Afghanen kam es zu einem Fahndungserfolg.

Am Mittwoch, kam es gegen 21.10 Uhr auf dem Karlsplatz/Stachus zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den beiden.Während des Streits stach der 25-Jährige mehrmals mit einem Messer auf seinen Widersacher ein. 

Die beiden Kontrahenten konnten schließlich von weiteren anwesenden Personen getrennt werden. Der Beschuldigte flüchtete nach der Tat vom Tatort. 

Der Geschädigte erlitt mehrere Schnittverletzungen am Oberkörper und wurde zur ärztlichen Versorgung in ein Münchner Klinikum eingeliefert. 

Die Verletzungen waren nicht konkret lebensgefährlich, sodass der Geschädigte nach ambulanter Behandlung wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden konnte. 

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft München I erließ der zuständige Ermittlungsrichter am Donnerstag Haftbefehl wegen versuchten Totschlages und gefährlicher Körperverletzung gegen den flüchtigen Beschuldigten. 

Im Rahmen der polizeilichen Fahndung konnte der Beschuldigte am Freitag in den Nachmittagsstunden in München festgenommen und in die Haftanstalt überführt werden.

Die genauen Hintergründe der Tat sind bislang noch unklar. 

Quelle: Polizeipräsidium München/jh

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Drama um „Dahoam is Dahoam“ Schauspieler – Überraschender Tod mit 34 Jahren
Drama um „Dahoam is Dahoam“ Schauspieler – Überraschender Tod mit 34 Jahren
Mitte
Bilderstrecke – "Dahoam is dahoam" Schauspieler Ferdinand Schmidt-Modrow
Bilderstrecke – "Dahoam is dahoam" Schauspieler Ferdinand Schmidt-Modrow
Wegen Umbau am Sendlinger Tor - U-Bahnlinien an vier Wochenenden eingeschränkt
Wegen Umbau am Sendlinger Tor - U-Bahnlinien an vier Wochenenden eingeschränkt
München
Das sind die Vorschläge für das Wiesn-Plakat 2020 – Jetzt abstimmen und gewinnen
Das sind die Vorschläge für das Wiesn-Plakat 2020 – Jetzt abstimmen und gewinnen

Kommentare