Kreativ Platz schaffen

Raus aus dem Chaos: Hallo gibt die besten Aufräum-Tipps

+
Seit 2015 hilft Aufräumcoach und Wahl-Münchnerin Maja Dvorakbeim Ordnung schaffen.

Wer kennt es nicht, das kreative Chaos – bei vielen will es kein Ende nehmen... Dabei ist Ordnung machen kein Wunderwerk. Hallo hat sich einige Tipps geben lassen.

München – Die Wiesn geht zu Ende: Wohin mit dem Dirndl? Es wird kalt: Wie tausche ich die sperrigen Winterjacken gegen die Sommergarderobe? Zeit den Kleiderschrank umzuräumen. 

Wenn da Chaos herrscht, hilft Aufräumcoach Maja Dvorak. Seit 2015 hilft die Wahl-Münchnerin beim Ordnung schaffen. Ihr Tipp fürs Dirndl: „Waschdirndl kann man falten und in einer kleinen Box auf den Schrank stellen.“ Für wen das nicht in Frage kommt, sind größere Boxen unter dem Bett eine Lösung. „Es sollte ein Ort sein, an den man nicht ständig ran muss.“

Da der Wohnraum in München knapp ist, hat Dvorak speziell dafür Tipps. Auch aus eigener Erfahrung: „Ich habe neun Jahre lang in einer 27-Quadratmeter-Wohnung gelebt.“ Es gelte, den Stauraum, den man hat, effektiv zu nutzen. 

Dafür schaut sie sich mit den Kunden an, wo man den Kleiderschrank optimieren kann – beispielsweise wie die Bretter angeordnet sind. Wer wenig Platz hat, sollte kreativ denken. „Zum Beispiel ein Regalbrett über der Tür im Flur kann Stauraum schaffen.“

Die Nachfrage nach ihren Diensten steigt, besonders in den letzten zwei Jahren. Am liebsten fängt sie beim Keller oder Speicher mit dem Entrümpeln an. „Dann weiß man, wie viel Stauraum zur Verfügung steht.“ Ordnung zu schaffen sei unrealistisch, wenn nicht aussortiert wird.Wichtig für den Start: ein schnelles Erfolgserlebnis, damit man nicht frustriert ist.

Sabina Kläsener

Praktische Aufräum-Tipps

Wer selber Ordnung schaffen möchte, für den hat sie in Hallo drei Tipps verraten:

  1. Bewusste Entscheidungen treffen:
    Entscheiden Sie, was in ihre Wohnung reinkommt und wo es einen Platz bekommt. Dinge liegen oft rum, weil man keine Entscheidung getroffen hat.
  2. Bewusster Einkaufen:
    Überlegen Sie beim Kauf, warum Sie etwas haben möchte. So vermeiden Sie Trostkäufe und fallen nicht auf Sonderangebote rein.
  3. Geduld:
    Was sich in zehn Jahren angesammelt hat, kann man nicht in drei Stunden aufräumen! Wer ein größeres Projekt angehen möchte, sollte genügend Zeit einplanen.

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer aktueller Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Odeonsplatz gesperrt – Bauern demonstrieren gegen Agrarpolitik
Odeonsplatz gesperrt – Bauern demonstrieren gegen Agrarpolitik
Die Bilder zur Demo der Landwirte in München
Die Bilder zur Demo der Landwirte in München
Billie Zöckler – Eine Schauspielerin mit Kultcharakter
Billie Zöckler – Eine Schauspielerin mit Kultcharakter
Verheerender Brand im Lehel – Feuer über mehrere Stockwerke
Verheerender Brand im Lehel – Feuer über mehrere Stockwerke

Kommentare