Neue Streckenführung

34. München Marathon – Wo es Einschränkungen gibt und welche MVG Linien noch fahren

+
Mitstreiter des München Marathons 2018 vor dem Siegestor auf der Leopoldstraße.

Am Sonntag ist es wieder Zeit für den München Marathon. Zum 34. Mal findet die Veranstaltung, die jährlich zahlreiche Sportler und Besucher anlockt, inzwischen statt.

München – Es stehen dabei insgesamt fünf verschiedene Wettbewerbe auf dem Programm: Marathon, Halbmarathon, ein barrierefreier 10-Kilometerlauf, eine Marathonstaffel und der Mini-Marathon für Kinder und Jugendliche von sechs bis 14 Jahren. 

Im Gegensatz zu letztem Jahr gibt es eine veränderte Streckenführung 

Während wie bisher am Coubertinplatz im Olympiapark gestartet wird, findet die Schwabinger „Königsplatzrunde“ des Marathons bereits am Anfang statt. 

Dadurch können die Mitstreiter ab Kilometer 30 auf einer geraden Linie zum Ziel im Olympiastadion laufen. Der Startpunkt des Halbmarathons ist dieses Jahr im Englischen Garten beim Chinesischen Turm an der Tivolistraße. 

Die genaue Karte für die Marathon Strecke finden Sie hier.

Wer am Sonntag in die Innenstadt möchte, sollte mehr Zeit einplanen

Das Großevent führt dazu, dass Tram- und Buslinien an diesem Tag umgeleitet beziehungsweise unterbrochen werden müssen.

Wegen des München Marathons kommt es zu Einschränkungen auf zahlreichen Linien. 

Fahrgäste sollen auf U-Bahn und S-Bahn ausweichen Wenn am Sonntag tausende Sportler beim München Marathon durch die Innenstadt laufen, bleibt der öffentliche Nahverkehr davon natürlich nicht unberührt. 

Es kommt auf zahlreichen Tram- und Buslinien zu teils stundenlangen Einschränkungen. Die MVG empfiehlt generell, nach Möglichkeit auf U-Bahn und S-Bahn auszuweichen und mehr Zeit für die Fahrt einzuplanen. 

Die U-Bahnlinien U3 und U4 werden durch zusätzliche bzw. längere Züge verstärkt.

Welche Strecken besonders betroffen sind

Zwischen ca. 09.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr kommt es zu folgenden Unterbrechungen:

Tram
Betroffen sind die Linien 12, 15, 16, 17, 19, 21, 27 und 28. 

Wichtig für Fahrgäste im Zentrum bzw. der Altstadt ist vor allem der Ausfall der Tramlinie 19 zwischen ca. 10:35 Uhr und 16:20 Uhr - dann werden alle Haltestellen zwischen Karlsplatz (Stachus) und Berg am Laim Bahnhof nicht angefahren.

Bus 
Hier kommt es zu Einschränkungen auf den Linien 53, 54, 55, 58, 59, 62, 68, 100, 132, 144, 145, 154, 155, 183, 184, 185, 187, 188 und 190. 

Besonders der CityRing 58/68 ist betroffen - hier entfallen zwischen 9:10 Uhr und 17 Uhr alle Haltestellen zwischen Orleansstraße und Elisenstraße.

Weiter Infos zu den Änderungen im Fahrplan finden Sie hier.

Quelle: kf/Stadt München/MVG/jh

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen 

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Siein unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Odeonsplatz gesperrt – Bauern demonstrieren gegen Agrarpolitik
Odeonsplatz gesperrt – Bauern demonstrieren gegen Agrarpolitik
Die Bilder zur Demo der Landwirte in München
Die Bilder zur Demo der Landwirte in München
Billie Zöckler – Eine Schauspielerin mit Kultcharakter
Billie Zöckler – Eine Schauspielerin mit Kultcharakter
Verheerender Brand im Lehel – Feuer über mehrere Stockwerke
Verheerender Brand im Lehel – Feuer über mehrere Stockwerke

Kommentare