Ab dem 31. August: Teile der A8 komplett gesperrt - weitere Straßensperrungen im Umland

Ab dem 31. August: Teile der A8 komplett gesperrt - weitere Straßensperrungen im Umland

Ab dem 31. August: Teile der A8 komplett gesperrt - weitere Straßensperrungen im Umland
Kommt die Grill-Offensive für München? – Neuer SPD Antrag sorgt für Spekulationen

Kommt die Grill-Offensive für München? – Neuer SPD Antrag sorgt für Spekulationen

Kommt die Grill-Offensive für München? – Neuer SPD Antrag sorgt für Spekulationen

Sein Blick nach vorne

Martin Kušej: Intendant nimmt Abschied vom Residenztheater

+
Hinter ihm liegen acht Jahre als Intendant am Residenztheater, vor ihm nun das Wiener Burgtheater: Martin Kušej.

Nach acht erfolgreichen Jahren nimmt Martin Kušej nun Abschied vom Resi: Der Theater-Intendant blickt zurück und verrät, auf welche Aktionen sich Fans beim großen Abschiedsfest freuen dürfen.

München – Abschied und Neuanfang: Nach acht Jahren und 191 Inszenierungen wechselt Resi-Intendant Martin Kušej ans Wiener Burg­theater. „Es war rückblickend eine wirklich gute Zeit in München“, urteilt der Theatermacher. Die Zuschauerzahlen sind gestiegen, das Publikum ist ein jüngeres. 

Einen der Gründe dafür erläutert Marissa Biebl, Vorsitzende des Vereins der Freunde des Residenztheaters: „Wir, also die Zuschauer, wurden nicht geschont, sondern in Zeiten eines großen politischen und gesellschaftlichen Wandels immer wieder in die Pflicht genommen, unsere Haltungen zu hinterfragen.“ 

Kritisch ist Kušej nicht nur mit der Gesellschaft, sondern auch mit selbst: „Eine krasse Enttäuschung“ sei, dass die Situation der Werkstätten und der Probenräume am Residenztheater sich nicht verbessern ließ. Außerdem: „Ein gutes Restaurant mit Bar und im Foyer ein Café mit Buchladen – diese Offenheit des Hauses auch tagsüber hätte ich gerne umgesetzt.“

Ob sein Nachfolger dies jetzt tut? Für Andreas Beck bedeutet der Umzug von Basel ein Wiedersehen: Von 1994 bis 1998 war er als Dramaturg in München tätig. Wie im Theater üblich geht mit dem Intendanten-Wechsel auch ein Wechsel im übrigen Theater-Team einher. Aus dem Ensemble gehen etwa die Resi-Stars Bibiana Beglau, Norman Hacker und Katharina Pichler mit Kušej ans Burgtheater, ebenso wie etwa Chef-Dramaturg Sebastian Huber.

Alles neu am Residenztheater? Nicht ganz: Im Ensemble bleiben zum Beispiel Sophie von Kessel, Juliane Köhler, Sibylle Canonica, Pauline Fusban, Thomas Lettow, Aurel Manthei, Oliver Nägele oder Hanna Scheibe. 

Dazu gesellen sich dann Neuzugänge aus Basel – bei Schauspielern und im Theater-Team. Bevor frischer Wind aus der Schweiz her weht, heißt es noch einmal feiern: Am Mittwoch, 24. Juli, steigt das Abschiedsfest. Bühne frei!

Sebastian Obermeir

So wird das Resi-Abschiedsfest

Katharina Pichler in ihrem Lieblingskostüm aus „Lola Montez“.

Auch zum Abschied von Martin Kušej gibt es jede Menge Theater-Vergnügen: Um 17 Uhr beginnt am Mittwoch, 24. Juli, auf dem Marstallplatz das dichte Programm des Abschiedsfest unter dem Motto: „Wo gehst du hin, wenn du sagst, dass du nach Hause gehst?“ 

Ensemblemitglieder wie Bibiana Beglau und Michele Cuciuffo führen Szenen aus Stücken auf, , Kušej-Fans können sich Autogramme holen, die „Hochzeitskapelle“, „Los Poppos“ und DJ Maximilian Loibl sorgen für Musik.

Außerdem können die Besucher die schönsten Kostüme der vergangenen acht Jahre ersteigern. Und nicht nur die Fans, auch die Schauspieler lassen sich diese großartige Gelegenheit nicht entgehen. 

Katharina Pichler hat es auf ein ganz besonderes Gewand abgesehen: „Ich würde mein Kostüm von Lola Montez ersteigern. Es ist ein unglaubliches, ausschweifendes Dirndl, das in Türkistönen vor sich hin schillert. Ich dürfte es wahrscheinlich nie tragen, da ich sonst direkt eingeliefert würde!“

Alles in allem ein Abschied mit Knall! Der Eintritt ist frei.

Lesen Sie hier aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ab dem 31. August: Teile der A8 komplett gesperrt - weitere Straßensperrungen im Umland
Ab dem 31. August: Teile der A8 komplett gesperrt - weitere Straßensperrungen im Umland
Kommt die Grill-Offensive für München? – Neuer SPD Antrag sorgt für Spekulationen
Kommt die Grill-Offensive für München? – Neuer SPD Antrag sorgt für Spekulationen
„Verstärker“ entfallen und bei der S7 geht bald gar nichts mehr
„Verstärker“ entfallen und bei der S7 geht bald gar nichts mehr
Ab sofort: Einschränkungen bei mehreren Buslinien – diese Haltestellen sind betroffen
Ab sofort: Einschränkungen bei mehreren Buslinien – diese Haltestellen sind betroffen

Kommentare