Lange Wartezeiten

"Noch über 270 Kunden vor ihnen" – MVG Kundencenter ist komplett überfüllt

Am Kundencenter der MVG kommt es zu Wartezeiten von bis zu zwei Stunden.
+
Am Kundencenter der MVG kommt es zu Wartezeiten von bis zu zwei Stunden.

Entweder wurden viele Münchner über die Feiertage beim Schwarzfahren erwischt oder es hat andere Gründe. Die Wartezeiten im MVG Kundencenter sind zurzeit jedenfalls enorm...

München – Bei der Münchner Verkehrsgesellschaft kann es schon mal zu Verspätungen kommen. Doch die meisten werden als erstes daran denken, dass eine U-Bahn oder ein Bus ausfällt oder sich verspätet. Doch heute kommt es im MVG Kundencenter am Hauptbahnhof zu massiven Zeitverlust - über 270 Kunden warten dort an den Schaltern. 

Dabei wurden diese anscheinend um fünf zusätzliche Mitarbeiter aufgestockt. Dem Ansturm scheinen sie dennoch nicht Herr zu werden. Auf den Informationsbildschirmen werden Wartezeiten mit über einer Stunde angezeigt, obwohl es laut Bericht vor Ort, eher zwei Stunden sind. 

Über 270 Kunden warten bei dem MVG Kundencenter am Hauptbahnhof.

Vor Ort gehen die Wartenden währenddessen einkaufen. Manche die gerade erst ankommen, drehen in der Tür gleich wieder um.

Laut einem Pressesprecher der MVG, kommt es heute zu dem erhöhten Personenaufkommen, da viele Kunden noch versuchen ihre Isarcard umzutauschen. Dies ist noch eine Nachwirkung der MVV-Tarifreform. Abo-Kunden, die noch eine Karte zu einem bestimmten Tarif bekommen haben, aber nach dem neuen System mit einem anderen Tarif besser fahren würden, können diese jedoch noch bis zum Februar 2020 umtauschen. Eventuelle Mehrkosten bis dahin werden zurück erstattet.

Weitere Informationen zur MVV-Tarifreform finden Sie hier.

Quelle: mjh/jh

Weitere aktuelle Nachrichten aus den Stadtteilen: 

Ihr Viertel ist nicht dabei? Eine große Auswahl weiterer Lokalthemen finden Sie in unserer Übersicht.

Auch interessant:

Meistgelesen

Nordfriedhof München: Zweite Sphinx enthüllt - Ensemble wieder komplett
Nordfriedhof München: Zweite Sphinx enthüllt - Ensemble wieder komplett
Attacke und rassistische Beleidigung – Frau in Münchner U-Bahn mit "Coronavirus" beschimpft
Attacke und rassistische Beleidigung – Frau in Münchner U-Bahn mit "Coronavirus" beschimpft
Englischer Garten: Sexueller Übergriff – Mann lauert mehreren Mädchen im Gebüsch auf – Polizei stellt Täter vor Ort
Englischer Garten: Sexueller Übergriff – Mann lauert mehreren Mädchen im Gebüsch auf – Polizei stellt Täter vor Ort

Kommentare